..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Kunst in all ihren Facetten

Vom Löwentanz über Kunst in der virtuellen Realität bis zum Siebdruck-Workshop: Die von Studierenden organisierte "Nacht im MGK" hatte den Gästen einiges zu bieten.

Den Museumsbesuch mit dem Siegener Nachtleben verbinden, das ist das Ziel von "Die Nacht im MGK". Und auch bei der fünften Auflage der von Studierenden der Universität Siegen in Kooperation mit dem Museum für Gegenwartskunst ausgerichteten Veranstaltung kamen die BesucherInnen voll auf ihre Kosten. Workshops, Führungen, Tanz-Performances und Lesungen: Das umfanrgreiche Programm bot Platz für Kunst in all ihren Facetten. 

mgk2_fotohinweis_christian_diehl

 

Etwa 20 Studierende haben die "Nacht im MGK" im Rahmen eines Seminars unter der Leitung von Jennifer Cierlitza auf die Beine gestellt: von der Erstellung des Abendprogramms über die Öffentlichkeitsarbeit bis zu den Führungen durch das Museum. Die Gäste waren eingeladen, an Gesprächen über und zur Kunst teilzunehmen. Die Möglichkeit dazu bot sich etwa bei Führungen zur aktuellen Ausstellung "Der Traum der Bibliothek" und zur Dauerausstellung, aber auch bei den zahlreichen weiteren Programmpunkten. Die studentische Spieleinitiative USK57 etwa machte Kunst in der virtuellen Realität via VR-Brille erlebbar. Dazu gab es literarische Lesungen und Poetry Slams ebenso wie Buchbinde- oder Siebdruck-Workshops und Tanz-Performances, zum Beispiel ein Löwentanz, aufgeführt vom Kung-Fu-Zentrum Siegen. 

Die Nacht im MGK bot wieder eine gekonnte Mischung aus Party und Kultur. Das elektronische Projekt LUNAS sowie die DJs Altuu und Pharb sorgten für die passende musikalische Untermalung des Abends.

mgk1_fotohinweis_christian_diehl

Fotos: Christian Diehl