..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Coronavirus: Aktuelle Information / Current Information

Die Universität Siegen empfiehlt, die aktuellen Informationen, Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen. / The University of Siegen recommends following the current information, travel and safety advice.

In der Stadt Wuhan in China ist Ende 2019 das neuartige Coronavirus aufgetreten. Am 28. Januar 2020 hat das bayerische Gesundheitsministerium eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt, das Virus wurde damit erstmals in Deutschland nachgewiesen.

Das Rektorat der Universität Siegen empfiehlt allen Hochschulangehörigen, die aktuellen Informationen, Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen und die Informationslage zu beobachten.

  • Das Auswärtige Amt gibt Reise- und Sicherheitshinweise. Diese finden Sie hier. Die Entscheidung betreffend Reisen nach China liegt grundsätzlich bei den Hochschulangehörigen der Universität Siegen selbst.
  • Das Bundesministerium für Gesundheit informiert zum Coronavirus. Diese Informationen finden Sie hier.
  • Das Robert Koch-Institut stellt aktuelle Informationen zur Verfügung (diese finden Sie hier) und eine „Fragen und Antworten“-Auflistung (diese finden Sie hier)
  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus. Diese finden Sie hier.

Die Gefahr, die von einer Ansteckung mit dem Coronavirus ausgeht, ist vergleichbar der Gefahr durch ein Grippevirus. D.h. es sind insbesondere Personen mit Vorerkrankung, ältere Menschen und Kinder gefährdet. Daher besteht nach derzeitigen Stand des Wissens zu dem Virus kein Grund zu Beunruhigung, wohl aber zu erhöhter Vorsicht, wie sie auch im Fall der Ausbreitung von Grippe vorherrschen sollte.

Kreisgesundheitsamt, Rettungsdienst und Krankenhäuser in Siegen-Wittgenstein haben sich auf ein mögliches Auftreten des Coronavirus vorbereitet. Zentrale Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit einem Verdacht auf Infizierung mit dem neuen Grippevirus ist das Kreisklinikum in Siegen-Weidenau.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Gesundheitsamts des Kreises Siegen-Wittgenstein.

 

In the city of Wuhan in China, the novel Coronavirus emerged at the end of 2019. On January 28, 2020, the Bavarian Ministry of Health confirmed an infection with the Coronavirus. This was the first time the virus was detected in Germany.

The Rectorate of the University of Siegen recommends to all members of the university that they closely follow the current information, travel and safety advice and monitor the situation.

The dangers of an infection with the Coronavirus are comparable to the dangers of an influenza virus. This means that especially people with previous illnesses, the elderly and children are at particular risk. Therefore, there is currently no reason for concern, but there is reason for increased caution, as should be the case if influenza is spreading.

The district’s Department of Public Health, the emergency services and the hospitals in Siegen-Wittgenstein are prepared for a possible occurrence of the Coronavirus. The central point of contact for patients suspected of being infected with the new virus is the District Hospital in Siegen-Weidenau (Kreisklinikum).

Further information (in Germany only) please access the website of the Department of Public Health of the district of Siegen-Wittgenstein.