..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Lüdenscheider Gymnasien und Universität Siegen kooperieren

Zeppelin Gymnasium und das Geschwister Scholl Gymnasium in Lüdenscheid haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung mit der Universität Siegen unterzeichnet. „Nicht zuletzt die Ausweitung der Praxisphasen während des Lehramtsstudiums lässt Schule und Universität stärker zusammenwachsen“, so Prorektor Prof. Dr. Franz-Josef Klein anlässlich der Unterzeichnung.

2013 wird der Doppelte Abiturjahrgang erwartet, auf deren Eintreffen sich die Universität intensiv durch die Bereitstellung von zusätzlichem Personal, Räumlichkeiten, Verkehrsanbindungen, Wohnraum in Kooperation mit der Region bereitet. „Die Sorge der Schulen ist, dass die Schüler/innen richtig studieren können. Die Sorge der Universität ist es, wie sie dies organisieren kann. Schule und Universität sind wechselseitig aufeinander angewiesen und dieser Kooperationsvertrag bietet dazu eine sichere Grundlage“, so Prorektor Klein.

Ziel ist es, die Entscheidungskompetenz der Schülerinnen und Schüler zur Berufswahl zu verbessern. Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung ist die Beteiligung der Universität Siegen an schulischen Veranstaltungen im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung vorgesehen. So soll die Universität an den jährlich stattfindenden, von beiden Gymnasien durchgeführten Studieninformationsveranstaltungen teilnehmen, die Abschlussjahrgänge sollen jeweils ein von der Studienberatung organisiertes Informationsprogramm besuchen.

„Die Kooperationsvereinbarung soll eine lebendige Gemeinschaft zum Gewinn der Bildungseinrichtungen, der Region und der Schülerinnen und Schüler ermöglichen“, so Dr. Stefan Werth, Direktor des Zeppelin-Gymnasiums. „Der Kooperationsvertrag ist ein Beitrag, das Bildungsnetzwerk des Märkischen Kreises zu erweitern und die Marke ‚Südwestfalen‘ mit Leben zu füllen. Es ist wichtig, die Jugendlichen früh die Uniluft schnuppern zu lassen, und zwar nicht nur in Richtung der großen Metropolen, sondern gerade in der Region, erklärte Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas.

Mit im Boot ist auch die FH Südwestfalen. „Bisher sind die Universität Siegen und die FH Südwestfalen je drei Mal im Abstand von fünf Jahren zu Veranstaltungen in Lüdenscheid gewesen. Um diese Veranstaltungen zu vertiefen, werden künftig jedes Jahr im Herbst die Universität Siegen und die FH Südwestfalen zur ‚Woche der Studieninformationen‘ einladen. Rund 80 Oberstufenschüler/innen werden die Hochschulen im Frühjahr besuchen“, so der Koordinator für Studien- und Berufswahl des Zeppelin-Gymnasiums, OStR Peters.