..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Die nächste Herausforderung wartet schon

Die Fakultät III der Universität Siegen verabschiedet feierlich 318 Absolventinnen und Absolventen. Jetzt geht es im Job oder an der Uni weiter.

Endlich, Ziel erreicht! 318 junge Frauen und Männer haben im Wintersemester 2013/2014 ihr Studium an der Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht) der Universität Siegen abgeschlossen. Für die Absolventinnen und Absolventen geht es nun im Berufsleben weiter – oder an der Uni. Ein Masterstudiengang oder eine Promotion bieten attraktive Perspektiven. Die nächste Herausforderung wartet also schon.

Doch am 27. Juni 2014 hatten Absolventinnen und Absolventen auf der Examensfeier im Audimax der Universität Siegen erst einmal Zeit für einen Rückblick. „Sie haben Fähigkeiten in zwei Dimensionen erworben. Fachkompetenz, Social Skills, Gruppenarbeit – das sind Fähigkeiten, die eine gute akademische Ausbildung ausmachen. Doch sie haben auch emotionale Fähigkeiten erworben, sie haben nicht aufgegeben, Erfahrung gesammelt und die Herausforderung eines Studiums gemeistert“, lobte Prof. Dr. Günter Beck, Prodekan für Internationales. Innerhalb der vergangenen vier Jahre hat sich die Zahl der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät III stark erhöht. Prof. Beck: „Wir sind attraktiv und bieten ein gutes Produkt.“

Nach einem Festvortrag von Jun.-Prof. Dr. Gunnar Stevens zum Thema „Verbraucherschutz 2.0: Chance und Herausforderung für die Wirtschaftsinformatik“ überreichten Prof. Beck, die Professoren Dr. Gero Hoch und Dr. Stevens als Vertreter der Prüfungsausschüsse sowie der Leiter des Prüfungsamtes, PD Dr. Jürgen Ehlgen, feierlich die Urkunden und Zeugnisse. Die besten 10 Prozent eines jeden Studiengangs wurden zusätzlich mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Die besten Absolventinnen und Absolventen eines jedes Bachelor- und Masterstudiengangs wurden mit einem Preis belohnt (Bachelor 200 Euro, Master 300 Euro), der von PricewaterhouseCoopers (pwc) gesponsort ist. Darüber hinaus zeichnete die Fakultät III zwei Studierende mit dem Artur-Woll-Preis aus. Dieser nach dem Gründungsrektor der Universität Siegen benannte Preis des Fördervereins der Fakultät ist mit je 500 Euro dotiert.

Als beste Master-Absolventin wurde Laura Festl mit dem Artur-Woll-Preis ausgezeichnet. Sie hat den Masterstudiengang Human Computer Interaction mit der Spitzennote 1,1 nach fünf Semestern absolviert. Das Thema ihrer Masterarbeit lautet: „Interaktive Tutorials zur Aneignung multimodaler iTV-Anwendungen für ältere Menschen: Eine empirisch gestützte Design-Studie“. Die Arbeit wurde von Jun.-Prof. Stevens mit der Bestnote 1,0 bewertet.

Als beste Bachelor-Absolventin erhielt Hanna Schneider den Artur-Woll-Preis. Sie hat den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit der Note 1,3 nach 6 Semestern in der Regelstudienzeit absolviert und schrieb ihre Bachelor-Arbeit zum Thema „Die Planung der Kostenstellenrechnung im Rahmen einer flexiblen Plankostenrechnung am Beispiel eines  Produktionsunternehmens“. Die Arbeit wurde vom Erstgutachter Jun.-Prof. Dr. Gabor Erdelyi mit der Note 1,3 bewertet.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Christian Schmidt am Klavier und Marco Hoffmann am Alt-Saxophon.

fak3examenpreis