..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Hochschulzugang für Bewerberinnen und Bewerber ohne Allgemeine Hochschulreife

Nachweis der Allgemeinbildung: Deutsch


Klausurumfang

4-stündige Klausur zu z.B. einem populärwissenschaftlichen Text/Kommentar (Texte aus den Geistes-, Sozial-, Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften, den Natur- und den Ingenieurwissenschaften).

Klausurinhalt

Aufgabenstellungen, die das Textverständnis, die Textsortenkompetenz und die Schreibkompetenz erfassen.

Beschreibung des Anforderungsprofils im Fach Deutsch/Allgemeinbildung

Gegenstand der Prüfung ist die Schreibkompetenz. Darunter wird im Kontext des Studienbeginns die fachunabhängige bzw. fachübergreifende Fähigkeit verstanden, zu sachlichen und fachlichen Themen und Texten (z.B. populärwissenschaftlichen Artikeln) schriftlich adäquate Textsorten wie Inhaltszusammenfassung, Begriffserklärung, Kommentare, Analysen und Kritiken etc. zu verfassen. Nachgewiesen werden soll die Fähigkeit, den Informationsgehalt eines Textes logisch strukturiert, in notwendiger Abstraktheit und stilistisch angemessen wiedergeben und kommentieren zu können. Als Vorstufe zum wissenschaftlichen Schreiben ist die Verwendungssicherheit der dafür benötigten Techniken eine Bedingung der allgemeinen Studierfähigkeit. Der Klausurumfang von vier Zeitstunden soll die Möglichkeit zu einem reflektierten Schreibprozess von Entwurf über Optimierung zum Endprodukt und dessen Überarbeitung geben. [1]

Klausurvorbereitung

Zur Klausurvorbereitung können Studienbewerberinnen und Studienbewerber unter Nennung des angestrebten Studienganges und Beilage eines frankierten Rückumschlages Texte und Aufgabenblätter anfordern:

Hans-Friedrich Schaeder
Universität Siegen 
Philosophische Fakultät 
57068 Siegen

Sie können dann ihre Ausarbeitungen als Datei einsenden (schaeder@germanistik.uni-siegen.de) und erhalten eine vollständige Korrektur mit Bewertung und Verbesserungs- und Optimierungsvorschlägen. Letzter möglicher Einsendetermin für Ausarbeitungen: 11. Juli 2016

Klausurtermin und Raum

Mittwoch, 19.07.2017, 10 - 14 Uhr, PB-C 101
Aus organisatorischen und inhaltlichen Gründen werden keine Ausweich- bzw. Wiederholungstermine angeboten. 

Die geforderte Textsorte

Die Textzusammenfassung: Erläuterung


[1] Almut Hoppe, Konrad Ehlich (Hrsg.): Propädeutik des wissenschaftlichen Schreibens. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes. Heft 2-3/2003. Bielefeld 2003 Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Deutsch. Kultusministerkonferenz, 2002