..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zentrale Universitätsverwaltung: Zollbeauftragte/r (Entgeltgruppe 11 TV-L / Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW)

Im Dezernat 3 – Recht und Akademisches - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 3.3 - Beschaffung – die Stelle einer/ eines Zollbeauftragten (Entgeltgruppe 11 TV-L / Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW) unbefristet zu besetzen.

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

Im Dezernat 3 – Recht und Akademisches - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 3.3 - Beschaffung – die Stelle

einer/ eines Zollbeauftragten

(Entgeltgruppe 11 TV-L / Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW)

unbefristet zu besetzen.

Aufgaben:

  • Ihr Aufgabengebiet umfasst die verfahrenstechnische Abwicklung von Im- und Exporten incl. der Erstellung der zur Abwicklung der Zollformalitäten erforderlichen Dokumente.
  • Sie sind einheitliche Ansprechperson für die Durchführung der Auslandsbeschaffungen einschließlich der zollrechtlichen Behandlung.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere auch die (Fort-)Entwicklung der Konzeption einschließlich der Ausgestaltung der Prozesse für die Geschäftsvorfälle mit zollrechtlichem bzw. außenwirtschaftsrechtlichem Bezug unter Einbeziehung aller zu beteiligender Stellen in Forschung, Lehre und Service.
  • Des Weiteren sind Sie für die hochschulweite Beratung und Schulung in zollrechtlichen Angelegenheiten zuständig. Sie wirken zudem im Falle der Implementierung einer Zollsoftware maßgeblich mit.
  • Darüber hinaus bearbeiten Sie eigenständig Zollbescheide sowie ggf. Rechtsbehelfsverfahren und begleiten bei Bedarf Prüfungen durch die zuständigen Zollstellen.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium
    oder
    die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen (ehemals gehobener Dienst) oder die Laufbahnbefähigung anderer anerkannter Laufbahnen, wie z.B. die Befähigung für die Laufbahn des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 der Finanzverwaltung als Diplom Finanzwirtin oder Diplom Finanzwirt.
    oder
    eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirtin
    oder
    eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich mit langjähriger berufspraktischer Erfahrung mit zollrechtlicher Prägung (bevorzugt: Fachwirtin/ Fachwirt für Einkauf und Logistik, Fachkraft für Zoll und Außenwirtschaft, Kauffrau/ Kaufmann für Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Außenhandel oder als Kauffrau/ Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen.
  • Erfahrungen im Bereich Zollangelegenheiten sind erforderlich (möglichst mehrjährig).
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen IT-Anwendungen.
  • Erfahrungen in der Anwendung mit der SAP-ERP - Anwendersoftware sind wünschenswert. Sie sind zur Einarbeitung in neue DV-Systeme bereit.
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht sind vorteilhaft.
  • Sie verfügen über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen - bei Bedarf auch in Englisch - sowie die Fähigkeit zur Auseinandersetzung mit rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Sie sind selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt.
  • Sie sind eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die einsatzbereit und belastbar ist. Sie besitzen Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsstärke sowie Team- und Serviceorientierung.

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen der Abteilungsleiter Herr Detlev Dellwig (Tel. 0271/740-4868) und sein Stellvertreter Herr Martin Römer (Tel. 0271/740-4908) gerne zur Verfügung.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer B/1/2019/Dez.3 bis zum 09.03.2019 an das Personaldezernat der Universität Siegen, Postfach, 57068 Siegen.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.