..

Fakultät I: Universitätsprofessur für Soziologie – Empirische Sozialforschung (Bes.-Gr. W3 LBesG NRW)

In der Fakultät I (Philosophische Fakultät) ist am Seminar für Sozialwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Universitätsprofessur für Soziologie – Empirische Sozialforschung (Bes.-Gr. W3 LBesG NRW) zu besetzen.

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät I (Philosophische Fakultät) ist am Seminar für Sozialwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Universitätsprofessur

für Soziologie – Empirische Sozialforschung

(Bes.-Gr. W3 LBesG NRW)

zu besetzen.

Die Hauptaufgaben der zukünftigen Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind die Forschung und Lehre in den Methoden der empirischen Sozialforschung einschließlich der sozialwissenschaftlichen Statistik sowie die Anwendung dieser Methoden in relevanten sozialwissenschaftlichen Forschungsfeldern.

Neben ausgezeichneter methodischer und statistischer Befähigung wird ein durch herausragende Publikationen nachgewiesenes Engagement in der empirischen Forschung zu einem oder mehreren inhaltlichen Themen wie der soziologischen Bildungs-, Ungleichheits-, Wohlfahrtsstaats- oder Jugendforschung erwartet. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmittelprojekten aufweisen und in der Lage sein, sich an großformatigen und kooperativen Forschungsprojekten in leitender Funktion zu beteiligen. Eine international vergleichende Ausrichtung in Forschung und Lehre ist erwünscht.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber hat das Fach Soziologie, namentlich die Forschungsmethoden und die sozialwissenschaftliche Statistik, in den BA- und MA-Studiengängen „Sozialwissenschaften“ sowie im Lehramt „Sozialwissenschaften“ zu vertreten. Erwartet werden einschlägige pädagogische Kompetenzen und Lehrerfahrung, einschließlich der Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abzuhalten. Die Lehrverpflichtung beträgt 9 SWS.

Es wird außerdem erwartet, dass die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber maßgeblich zur strategischen Weiterentwicklung der Forschung in den Sozialwissenschaften und den Forschungseinrichtungen der Fakultät I (insbesondere im Rahmen des SFB „Medien der Kooperation“) sowie der Universität beiträgt.

Die Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Teilnahme in den Selbstverwaltungsgremien der Universität wird vorausgesetzt.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden, umfangreiche Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen werden im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht.

Auskunft erteilt:
Herr Prof. Dr. Claus Wendt, Tel. 0271/740-3182, E-Mail: wendt@soziologie.uni-siegen.de
Homepage: http://www.uni-siegen.de/phil/sozialwissenschaften/soziologie/mitarbeiter/wendt/

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Bewerbungen richten Sie unter dem Stichwort "Empirische Sozialforschung" bitte bis zum 15.03.2018 an das Dekanat der Philosophischen Fakultät, Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Straße 2, 57076 Siegen. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (PDF-Dateien erbeten) an dekanat@phil.uni-siegen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.