..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fakultät III: Universitätsprofessur für „Management Science“ (Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW)

In der Fakultät III - Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen ist ab sofort eine Universitätsprofessur für „Management Science“ (Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW) mit einer Persönlichkeit zu besetzen, die dieses Fach in Forschung und Lehre vertritt.

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät III - Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht der Universität Siegen ist ab sofort eine

Universitätsprofessur für

„Management Science“

(Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW)

mit einer Persönlichkeit zu besetzen, die dieses Fach in Forschung und Lehre vertritt.

Die Berufung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung entweder auf eine W2-Universitätsprofessur auf Zeit für die Dauer von 5 Jahren mit Tenure Track auf eine unbefristete W3-Universitätsprofessur oder unmittelbar auf eine unbefristete W3-Universitätsprofessur.

Erwartet wird eine Forschung auf internationalem Spitzenniveau, die sich in wissenschaftlichen Publikationen in erstklassigen Journalen in den Bereichen Operations Research und Management Science zeigt. Eine quantitative Orientierung in einschlägigen wirtschaftswissenschaftlichen Anwendungsgebieten, vorzugsweise Logistik, Produktion, Supply Chain Management, setzen wir voraus. Kenntnisse in algorithmischer Spieltheorie, Discrete Choice Analysis und algorithmischer Komplexitätstheorie sind erwünscht. Programmierkenntnisse sind erforderlich.

Erfahrungen im Einwerben von Drittmitteln (bes. DFG und EU), Zusammenarbeit mit industriellen Partnern, sowie eine internationale Vernetzung sind erwünscht.

Von der Stelleninhaberin / dem Stelleinhaber wird eine enge Kooperation mit den bereits vorhandenen Professuren für Management Information Sciences, Technology Management sowie Network and Data Science Management und Mathematical Optimization insbesondere im Rahmen großformatiger Forschungsanträge und in der Forschungs- und Lehreinheit Business Analytics erwartet, an deren Aufbau und Weiterentwicklung sich die zu besetzende Professur beteiligen soll.

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Mathematikern, Informatikern, Ingenieuren oder Wirtschaftswissenschaftlern setzen wir voraus.

In der Lehre wird die Übernahme von Pflichtveranstaltungen erwartet. Die künftige Stelleninhaberin / Der künftige Stelleninhaber wirkt in den Studiengängen der Fakultät III mit Schwerpunkten in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht sowie in den Angeboten der Fakultät III für andere Studiengänge der Universität, u. a. für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, mit.

Im Falle der Einstellung nach W2 LBesG NRW erfolgt diese zunächst für die Dauer von fünf Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit (bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, ansonsten in ein befristetes privatrechtliches Beschäftigungsverhältnis). Bei der Einstellung wird zugesichert, dass hinsichtlich einer Bewerbung der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers auf die anschließende W3-Universitätsprofessur in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit bzw. einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis auf die Ausschreibung der Universitätsprofessur verzichtet wird (Tenure Track).

Im Falle der Einstellung nach W3 LBesG NRW erfolgt diese im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit (bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, ansonsten in ein unbefristetes privatrechtliches Beschäftigungsverhältnis).

Die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur aktiven und konstruktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Universität Siegen wird erwartet.

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugnisse, Übersicht über Lehrveranstaltungen und praktische Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 10.01.2020 an den Prodekan für Lehre der Fakultät III, Herrn Universitätsprofessor Dr. Marc Hassenzahl, Universität Siegen, 57068 Siegen.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch in einer PDF-Datei per E-Mail an dekanat@wiwi.uni-siegen.de (eine PDF-Datei, max. 5 MB). Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage: www.uni-siegen.de.