..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fakultät III: Universitätsprofessur für „Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht und Medienrecht“ (Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW)

In der Fakultät III – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht – der Universität Siegen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Universitätsprofessur für „Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht und Medienrecht“ (Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW) zu besetzen.

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät III – Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht – der Universität Siegen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Universitätsprofessur für

„Bürgerliches Recht, Immaterialgüterrecht

und Medienrecht“

(Bes.-Gr. W2 / W3 LBesG NRW)

zu besetzen.

Die Berufung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung entweder auf eine W2-Universitätsprofessur auf Zeit für die Dauer von 5 Jahren mit Tenure Track auf eine unbefristete W3-Universitätsprofessur oder unmittelbar auf eine unbefristete W3-Universitätsprofessur.

Aufgabe der Stelleninhaberin des Stelleninhabers ist die Vertretung der genannten Fächer in Forschung und Lehre hauptsächlich in den Studiengängen der Fakultät III, insbesondere im Bachelorstudiengang und im Masterstudiengang „Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht“. Gleichfalls ist ein Schwerpunkt im Datenschutzrecht und IT-Recht gewünscht. Zudem wird die aktive Mitarbeit als Teil des Direktoriums des Instituts für Medien- und Kommunikationsrecht (IMKR) erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die ausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden, sowie Lehrerfahrung und der Nachweis didaktischer Kompetenz. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen sind im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht worden. 

Im Falle der Einstellung nach W2 LBesG NRW erfolgt diese zunächst für die Dauer von fünf Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit (bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, ansonsten in ein befristetes privatrechtliches Beschäftigungsverhältnis). Bei der Einstellung wird zugesichert, dass hinsichtlich einer Bewerbung der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers auf die anschließende W3-Universitätsprofessur in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit bzw. einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis auf die Ausschreibung der Universitätsprofessur verzichtet wird (Tenure Track).

Im Falle der Einstellung nach W3 LBesG NRW erfolgt diese im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit (bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, ansonsten in ein unbefristetes privatrechtliches Beschäftigungsverhältnis).

Die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit und zur aktiven und konstruktiven Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Universität Siegen wird erwartet. 

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugnisse, Übersicht über Lehrveranstaltungen und praktische Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 11.03.2020 an den Dekan der Fakultät III, Herrn Universitätsprofessor Dr. Marc Hassenzahl, Universität Siegen, 57068 Siegen.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch in einer PDF-Datei per E-Mail an dekanat@wiwi.uni-siegen.de eine PDF-Datei, max. 5 MB). Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage: www.uni-siegen.de.