..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Universitätsbibliothek / Zentrum für Informations- und Medientechnologie: Fachbereich 3: Zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Am Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) und in der Universitätsbibliothek (UB) sind im Rahmen des hochschulübergreifenden BMBF-geförderten Pilotprojekts „Forschungsdatenmanagement im Kooperationsverbund – FoDaKo“ ab sofort zwei Stellen für wiss. Mitarbeiter/innen (Entgeltgruppe 13 TV-L) befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen ..

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

Am Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) und in der Universitätsbibliothek (UB) sind ab sofort zwei Stellen für

wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder wissenschaftliche Mitarbeiter

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Beide Stellen sind im Rahmen des hochschulübergreifenden BMBF-geförderten Pilotprojekts „Forschungsdatenmanagement im Kooperationsverbund – FoDaKo“ zu besetzen. Das Zentrum für Medien- und Informationstechnologie (ZIMT) und die Universitätsbibliothek (UB) bauen gemeinsam an der Universität Siegen ein Service- und Beratungszentrum zum Forschungsdatenmanagement auf, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der unterschiedlichen Fächerdisziplinen künftig zu sämtlichen Fragen im Kontext des Forschungsdatenmanagements beraten und mit Dienstleistungen unterstützt werden.

Stelle ZIMT, Kennziffer 2017/ZIMT/WM/107:

Es handelt sich um eine Stelle zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertrags-gesetzes.

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei Auswahl, Implementierung und Weiterentwicklung einer softwaretechnischen Infrastruktur zu Management und Langzeitarchivierung digitaler Forschungsdaten mit folgenden Komponenten:

    • Die geplante Plattform nutzt im Sinne einer MiddleWare ein über drei Standorte verteiltes Objekt-Storage-System (S3) auf Basis von StorageGRID der Fa. NetApp.
    • Die vorgesehene Applikation unterstützt im Lebenszyklus von Forschungsdaten deren Übernahme, Erschließung, Speicherung/Archivierung, Erhaltung (prio. Bitstream), Publikation und (Nach-)Nutzung.
    • Eine Integration in föderierte Strukturen von Digitaler Langzeitarchivierung, Forschungsdatennachweis und -nutzung ist angestrebt.
  • Entwicklung und Evaluation technischer Verfahren zum Forschungsdatenmanagement in heterogenen disziplinären Kontexten.

Profil:

Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom II) in einem informationstechnologisch ausgerichteten Studiengang oder vergleichbare Qualifikationen.

  • Nachgewiesene Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Aufgabenbereiche:
    • Softwareentwicklung in serviceorientierten, webbasierten Umgebungen
    • Daten- und Metadaten-Management und digitale Repositorien
    • Digitale Langzeitarchivierung
    • Linux-basierte Betriebssysteme
  • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kreativität, Lernbereitschaft und prozessorientierte Denkweise
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit in der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Interesse an der Mitarbeit in einem sich dynamisch entwickelnden akademischen und technologischen Umfeld

Die Stelle ist organisatorisch dem Zentrum für Medien- und Informationstechnologie zuge­ordnet, über das Sie sich unter http://www.zimt.uni-siegen.de informieren können. Auskunft erteilt Ihnen als Projektleiter Herr Volker Hess, Telefon: 0271 740 2282; Volker.Hess@uni-siegen.de

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aus­sagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2017/ZIMT/WM/107 bis zum 19. Juni 2017 an die Leiterin des Zentrums für Informations- und Medientechnologie (ZIMT), Frau Prof. Dr.-Ing. Sabine Roller, Universität Siegen, 57068 Siegen.

Stelle UB, Kennziffer: 2017/UB/WM/108

Die Stelle bietet Gelegenheit zur Qualifizierung im Bereich des Wissenschafts- bzw. For­schungsdatenmanagements. Entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen werden ak­tiv unterstützt. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Teilzeit- und Befristungsgesetzes.

Aufgaben:

  • Mitarbeit beim Aufbau eines Service- und Beratungszentrumszentrums zum For­schungsdatenmanagement
  • Übernahme von Aufgaben in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fachrefera­ten der Universitätsbibliothek
  • Identifikation fachspezifischer Anforderungen von Forschenden beim Forschungs­datenmanagement, insb. hinsichtlich Metadaten
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Workflows und Datenmanagementplänen
  • Entwicklung und Durchführung von Schulungs-, Informations- und Beratungsangeboten zum Umgang mit Forschungsdaten und deren Publikation

Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens Master oder gleichwertiger Abschluss) in einem natur- bzw. ingenieurwissenschaftlichen Fach
  • gute Kenntnisse der Arbeitsweise und Publikationskultur der wissenschaftlichen Fachdisziplinen
  • gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen Forschungsdatenmanagement und digitales Publizieren sind von Vorteil
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im wissenschaftlichen Bibliothekswesen sind von Vorteil
  • ausgeprägte Schulungs- und Beratungskompetenzen
  • hohe Kommunikationskompetenz und ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • selbständiger ziel- und serviceorientierter Arbeitsstil

Die Stelle ist organisatorisch der Universitätsbibliothek Siegen zugeordnet, über die Sie sich unter www.ub.uni-siegen.de informieren können. Auskunft erteilt Ihnen Frau Nicole Walger, Telefon: 0271 740 4224; walger@ub.uni-siegen.de

Wenn Sie sich für diese Stelle interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der> Kennziffer 2017/UB/WM/108 bitte bis zum 19. Juni 2017 an den Leiter der Universitätsbibliothek, Herr Dr. Jochen Johannsen, Universität Siegen, 57068 Siegen.

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an. Entsprechend qualifiz­ierte Frauen werden bei beiden Stellen um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de