..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zentrale Universitätsverwaltung: Sachbearbeiter/in für das Schadstoffkataster (Entgeltgruppe 9 TV-L)

In der Zentralen Universitätsverwaltung ist in der Abteilung „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin oder eines Sachbearbeiters für das Schadstoffkataster (Entgeltgruppe 9 TV-L) projektbezogen in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden, befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist [...]

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Zentralen Universitätsverwaltung ist in der Abteilung „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin oder eines Sachbearbeiters für das Schadstoffkataster

(Entgeltgruppe 9 TV-L)

projektbezogen in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden, befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist nicht ausgeschlossen.

Ihre Aufgaben

Die Universität führt zurzeit umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen durch. In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema Schadstoffe eine Rolle. Zu Ihren Aufgaben gehört die Arbeit am universitären Schadstoffkataster der verschiedenen Liegenschaften. Sie entwickeln daher ein auf die gegenwärtige bauliche Situation zugeschnittenes System für Schadstoffmessungen und implementieren dieses. Sie sind Ansprechpartner für beauftrage Sachverständigenbüros etc. und koordinieren die Durchführung von Schadstoffmessungen, sowie Absprachen mit den Nutzern. Die Pflege des Informationsangebotes zum Thema Schadstoffe im Intranet gehört ebenfalls zu Ihren Tätigkeiten.

Ihre Qualifikation

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise im technischen, physikalischen oder chemischen Bereich
  • Wünschenswerterweise verfügen Sie über eine mehrjährige Berufserfahrung, gerade auch mit Erfahrung im Bereich der Messung von Schadstoffen
  • Eine engagierte, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise zeichnet Sie aus. Eigeninitiative, Organisationstalent sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab
  • Sie bringen die Bereitschaft zur Weiterentwicklung und Fortbildung mit
  • Die gängigen MS-Office-Programme beherrschen Sie sicher
  • Englischkenntnisse sind erwünscht

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, Herr Ralf Schmelzer (Tel. 0271 / 740-3311), gerne zur Verfügung.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 25/19 bis zum 30. März 2019 an das Personaldezernat der Universität Siegen, Postfach, 57068 Siegen.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.