..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Modellvorhaben Integrierte Teilhabe- und Pflegeplanung im Kreis Siegen-Wittgenstein (ITP.siwi)

Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat beschlossen, vom Januar 2019 bis Dezember 2010 gemeinsam mit dem Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen das Modellvorhaben einer integrierten Teilhabe- und Pflegeplanung durchzuführen. Dafür bietet insbesondere die UN-Behindertenrechtskonvention den Kommunen wichtige Leitlinien.

Der innovative Gehalt des Modellvorhabens liegt darin, dass die bisher weitgehend getrennt voneinander arbeitenden Hilfebereiche der Behindertenhilfe, Pflege und Sozialpsychiatrie stärker sozialräumlich verknüpft werden sollen. Der integrierte Planungsansatz soll mit der Schaffung von fünf dezentralen Planungsräumen im Kreisgebiet einhergehen 1.Nord (Kreuztal - Hilchenbach - Netphen), 2. Ost (Erndtebrück-Bad Berleburg-Bad Laasphe), 3. Süd (Neunkirchen-Wilnsdorf-Burbach), 4. West (Freudenberg) und 5. Mitte (Siegen)

Zur ZPE-Forschungsgruppe gehören: Andreas Hohmann, Jasmin Lehmann, Martin Reichstein, Lars Wissenbach (Koordination), Prof. Dr. Johannes Schädler (Leitung)