..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
/ zpe / das_zpe /
Sitemap
 

Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE)

Das Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtung der Universität Siegen. Das Forschungszentrum sieht sich als Brücke zwischen Theorieentwicklung auf der einen und Konzept- und Praxisentwicklung auf der anderen Seite.

Die Aktivitäten des ZPE beziehen sich auf Theorieentwicklung, Forschung und Beratung in Feldern der Sozialen Arbeit, der außerschulischen Erziehung und Bildung sowie der Gesundheits- und Sozialpolitik. Sie umfassen:

  • Weiterentwicklung fachwissenschaftlicher Grundlagen und theoretischer Konzepte

  • Begleitung und Erforschung von Prozessen auf personaler, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene

  • in fachlichen, strukturellen und organisationssoziologischen Dimensionen

  • sowie die Evaluation von intendierten und nicht intendierten Wirkungen professioneller Arbeit und ihrer strukturellen Rahmung.

Die interdisziplinäre Herangehensweise an Forschungsfragen wird gestützt durch die interne Kooperation von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Disziplinen. Derzeit arbeiten Wissenschaftler/innen aus den Bereichen Erziehungswissenschaft / Sozialpädagogik, Soziologie, Sozialpolitik, Psychologie und Sozialmedizin zusammen.

Über seine Forschungsaktivitäten ist das ZPE regional, national und international vernetzt. Das Zentrum kooperiert eng mit verschiedenen Organisationen des Gesundheitswesens, der freien Wohlfahrtspflege, mit Erziehungs- und Bildungseinrichtungen sowie mit Verwaltungen und Ministerien auf Landes- und Bundesebene.

Auf internationaler Ebene ist das ZPE in europäischen und außereuropäischen Forschungszusammenhängen aktiv. Das Zentrum veranstaltet internationale Workshops, Tagungen und Konferenzen. Mitglieder des ZPE arbeiten in mehreren internationalen Forschungsprojekten und kooperieren kontinuierlich mit zahlreichen europäischen und außereuropäischen Hochschulen.