..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Unterstützungsarrangements für Menschen mit Behinderungen und herausforderndem Verhalten
  • Sozialraumorientierung von Unterstützungsarrangements für Menschen mit Behinderungen
  • (Sozial-) Rauminteraktion von Einrichtungen und Diensten
  • Organisationsentwicklung Sozialer Dienste
  • Kommunale Planung und Steuerung Sozialer Dienste

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Integrierte Teilhabe- und Pflegeplanung für den Kreis Siegen-Wittgenstein (iTP.si-wi)

Kurzbeschreibung: Das Projekt KIBA.netz ist ein Praxisentwicklungsprojekt von Bethel.regional, dass die Unterstützung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und herausforderndem Verhalten zum Gegenstand hat. Zielsetzung des Projektes ist es, Erkenntnisse über Veränderungserfahrungen von Menschen mit herausforderndem Verhalten in inklusionsorientierten Wohnangeboten zu gewinnen sowie netzwerkbasierte Qualifizierungs- und Unterstützungsansätze für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erproben und zu begleiten.
Leitung:
Prof. Dr. Johannes Schädler
Laufzeit: Januar 2019 bis Dezember 2020

 

Connecting Inclusive Social Planning, Community Development and Service Provision for Persons with Disabilities (CISCOS)

Kurzbeschreibung: Die zurückliegenden Veränderungen im Feld der Hilfen für Menschen mit Behinderungen haben bei kommunalpolitischen Verantwortlichen sowie Einrichtungen und Diensten für den Personenkreis zu großen Unsicherheiten geführt. Beide Gruppen sehen sich mit veränderten Rahmenbedingungen konfrontiert, die nach neuen Formen intersektoraler Kooperation und nach neuen konzeptionellen Antworten verlangen. In diesem Zusammenhang wird im Rahmen des CISCOS-Projekts ein multinationales Fortbildungscurriculum entwickelt werden, welches sich gleichermaßen an Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen und Diensten, Kommunen sowie Studierende an Universitäten richtet. Dem Projektkonsortium gehören Partnerorganisationen aus insgesamt neun europäischen Ländern an. Das Projekt wird finanziert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union.
Leitung:
Prof. Dr. Johannes Schädler
Laufzeit: Januar 2018 bis Dezember 2020

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Koordinationspotenziale kommunaler Teilhabepolitik in der Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie (KoKoP)

Kurzbeschreibung: Gestützt auf neo-institutionalistische Theorien wurden empirische Untersuchungen im Kreis Siegen-Wittgenstein durchgeführt, um Erkenntnisse über Kooperationsroutinen der Akteure in den organisationalen Feldern der Pflege, Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie zu gewinnen. Auf dieser Basis sollen Empfehlungen für kommunale Koordinations- und Planungskonzepte entwickelt werden, die auf eine feldübergreifende Entwicklung Sozialer Dienste und auf deren Vernetzung mit lebensweltlichen Strukturen von Individuen abzielen..
Leitung:
Prof. Dr. Johannes Schädler
Laufzeit: September 2016 bis November 2018

 

Kompetenzentwicklung und -wahrung in hoch strukturierten und intensiv unterstützten Wohnangeboten (KIBA.netz)

Kurzbeschreibung: Das Projekt KIBA.netz ist ein Praxisentwicklungsprojekt von Bethel.regional, dass die Unterstützung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und herausforderndem Verhalten zum Gegenstand hat. Zielsetzung des Projektes ist es, Erkenntnisse über Veränderungserfahrungen von Menschen mit herausforderndem Verhalten in inklusionsorientierten Wohnangeboten zu gewinnen sowie netzwerkbasierte Qualifizierungs- und Unterstützungsansätze für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erproben und zu begleiten.
Leitung:
Prof. Dr. Johannes Schädler
Laufzeit: Oktober 2014 bis September 2017