..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Dokumentation des Projekts: „Leben im Landkreis Weilheim-Schongau“

Das ZPE führt in Kooperation mit der Fachakademie für Sozialpädagogik der Don Bosco Schwestern Rottenbuch und der Don-Bosco-Förderschule sowie der Liselotte-von-Lepel-Gnitz-Schule - Fachschule für Heilerziehungspflege und dem Bereich Menschen im Alter und mit Behinderung der Herzogsägmühle ein Projekt zu Sozialraumerkundungen von Menschen mit und ohne Behinderung durch. Konkret handelt es sich dabei um ein Seminarangebot, an dem Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung zusammen mit Schülern und Schülerinnen der kooperierenden Fachschulen teilnehmen. Das Seminar untergliedert sich in die drei Phasen Einführungsseminar, Sozialraumerkundung und Auswertungsseminar. Im Mittelpunkt steht die wechselseitige Erkundung der Sozialräume von Menschen mit und ohne Behinderung in Zweier-Gruppen.

Am 2. März 2010 startete das Projekt "Leben im Landkreis Weilheim-Schongau". 32 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen am Einführungsseminar teil. Auf der Grundlage einer theoretischen Einführung in leichter Sprache wurden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die wechselseitige Erkundung ihrer Sozialräume eingeführt. Diese praktische Erkundungsphase wird in Zweier-Gruppen von Teilnehmern und Teilnehmerinnen mit und ohne Behinderung gemeinsam durchgeführt. Die Erkundung der Sozialräume soll bis zum 11. April 2010 erfolgen. Die Erfahrungen und Ergebnisse der einzelnen Erkundungen werden am 12. April 2010 im Rahmen eines eintägigen Auswertungsseminars vorgestellt, diskutiert und dokumentiert.
Es ist geplant, die Ergebnisse der Erkundungen im Rahmen eines Fachforums am 19. Juni 2010 im Landratsamt in Weilheim zu präsentieren.