..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Steuerungsgruppe

Auf der strategischen Ebene wird der Prozess der Teilhabeplanung durch eine übergreifende ‚Steuerungsgruppe’ begleitet. Dabei geht es um grundlegende Entscheidungen zum Projektverlauf und zur Bearbeitung von Aspekten des Projektes, die über die Erhebungen im Landkreis Weilheim-Schongau hinausgehen.
Die Steuerungsgruppe setzt sich zusammen aus Vertreter/inne/n des Bezirks Oberbayern, des Behindertenbeirats des Landkreises Weilheim-Schongau, des Büros der Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung, des Landkreises Weilheim-Schongau, der Selbsthilfeverbände, der Wohlfahrtsverbände sowie der wissenschaftlichen Begleitung.
Die ‚Steuerungsgruppe’ kommt zu drei Sitzungen (zu Projektbeginn, Projektmitte und Projektabschluss) zusammen. In der konstituierenden Sitzung am 15.05.2009 wird das geplante Vorgehen der wissenschaftlichen Begleitung im Rahmen der Ist-Stand-Erhebung vorgestellt und abgestimmt. Weiterer Tagesordnungspunkt ist die Besetzung der ‚projektbegleitenden Arbeitsgruppe’. Ein diesbezüglicher Vorschlag wird vom Abstimmungsgremium zur Vorbereitung Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau vorbereitet. In der Sitzung zu Mitte des Projektes (Frühjahr 2010) werden erste Ergebnisse der Erhebungen vorgestellt, diskutiert und auf dieser Grundlage die Vorbereitung der ‚bereichsspezifischen Fachforen’ abgestimmt. In der Sitzung zum Ende des Projekts (Herbst 2010) sollen die Ist-Stand-Erhebung resümiert, die Abschlussveranstaltung zur Vorstellung des Abschlussberichtes (voraussichtlich Dezember 2010) sowie das weitere Vorgehen zur Teilhabeplanung im Landkreis Weilheim-Schongau diskutiert und abgestimmt werden.
Sollte es sich als notwendig erweisen, wird zu weiteren Sitzungen der ‚Steuerungsgruppe’ eingeladen.
 
Eine Übersicht über die Mitglieder der Steuerungsgruppe steht Ihnen hier als Download im pdf-Format zur Verfügung.