..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Ihre AnsprechpartnerInnen:

(nach Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens sortiert)

A-Fh:
Uwe Neuser
0271/740-4815
uwe.neuser[at]zv.uni-siegen.de

Fi-Kd:
Martin Göttert
0271/740-4816
martin.goettert[at]zv.uni-siegen.de

Ke-Nid:
Sina Freudenberg
0271/740-4817
sina.freudenberg[at]zv.uni-siegen.de

Nie-Schv:
Ann Christin Scheppe
0271/740-4818
ann_christin.scheppe[at]
zv.uni-siegen.de

Schw-Z:
Aygül Fikirli
0271/740-3861
ayguel.fikirli[at]zv.uni-siegen.de

LSF, Gasthörer, Unfallanzeige:
Melanie Graf
0271/740-4942
melanie.graf[at]zv.uni-siegen.de

Sprechzeiten

International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Anfahrt

Impressum

NC-Auswahlverfahren WiSe 2013/14

Ergebnisse der Auswahlverfahren Wintersemester 2013/14

(3. Nachrückverfahren) in den zulassungsbeschränkten Studiengängen

WINTERSEMESTER 2013/14

Studiengang Durchschnittsnote Wartezeit
Betriebswirtschaftslehre
3,0 (0 HJ) 2 HJ (3,2)
Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
2,9 (0 HJ) 2 HJ (3,5)
Europa im globalen Wandel
• EF (Ergänzungsfach) 2,8 (2 HJ) 2 HJ (2,8)
Lehramt an Grundschulen
• Bildungswissenschaften 2,6 (0 HJ) 3 HJ (2,9)
• Bildungswissenschaften mit Vertiefung Förderpädagogik 2,4 (0 HJ) 4 HJ (3,6)
• Englisch 2,7 (0 HJ) 2 HJ (2,7)
• Ev. Religionslehre 2,5 (0 HJ) 4 HJ (3,1)
• Kath. Religionslehre 2,4 (0 HJ) 3 HJ (2,9)
• Sachunterricht 2,4 (0 HJ) 4 HJ (2,9)
• Mathematische Grundbildung 2,6 (0 HJ) 3 HJ (3,4)
• Sprachliche Grundbildung 2,6 (0 HJ) 3 HJ (3,4)
Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen
• Biologie 3,2 (2 HJ) 2 HJ (3,0)
Lehramt an Berufskollegs
• Wirtschaftslehre/ Politik 3,3 (0 HJ) 2 HJ (3,4)
Kommunikation und Medien
• EF (Ergänzungsfach) 3,2 (0 HJ) 2 HJ (3,1)
Literatur, Kultur, Medien (LKM)
• HF (Hauptfach im forschungsorientierten Studienmodell) 3,1 (0 HJ) 2 HJ (3,1)
• 2 HF (Hauptfach im fachorientierten Studienmodell) 3,2 (0 HJ) 2 HJ (3,3)
Medienwissenschaft
• HF (Hauptfach im forschungsorientierten Studienmodell) 2,6 (2 HJ) 4 HJ (3,4)
Pädagogik: Entwicklung und Inklusion
2,6 (0 HJ) 4 HJ (3,3)
Soziale Arbeit
2,5 (0 HJ) 4 HJ (2,6)
Sozialwissenschaften
• 2 HF (Hauptfach im fachorientierten Studienmodell) 3,0 (0 HJ) 2 HJ (3,0)
• EF (Ergänzungsfach) 3,3 (0 HJ) 2 HJ (3,1)
Sprache und Kommunikation
• HF (Hauptfach im forschungsorientierten Studienmodell) 3,1 (0 HJ) 2 HJ (3,2)
Volkswirtschaftslehre
3,2 (0 HJ) 1 HJ (3,4)

Ab dem Wintersemester 2009/10 werden im Auswahlverfahren
20 % der Studienplätze über die Qualifikation (Hauptkriterium Durchschnittsnote),
20 % über die Wartezeit (gezählt in Halbjahren) und
60 % im Hochschulauswahlverfahren nach dem Kriterium der Durchschnittsnote vergeben. Die in Klammern gesetzten Zahlen geben die bei gleichem Notendurchschnitt entscheidenden Wartehalbjahre, bzw. den bei gleicher Wartezeit entscheidenden Notendurchschnitt an.

Genaue Prognosen für künftige Auswahlverfahren lassen sich daraus nicht ableiten, da die erforderlichen Werte je nach Zahl und Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber Schwankungen unterliegen.