..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen
Terminkalender
« --- »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-
-x- -x- -x- -x- -x- -x- -x-


Weitere Terminkalender der Universität Siegen:

Soziale Medien
Twitter_Logo Youtube_Logo

Prof. Dr. rer. nat. Rainer Brück

brueck-web





Strasse:    Weidenauer Straße 167
Raum:       WS-SPK-0 006
PLZ / Ort:  57076 Siegen

Tel.:          0271 740-3855
E-Mail:       rainer.brueck@uni-siegen.de

Prof. Dr. rer. nat. Rainer Brück ist seit Oktober 2016 im FoKoS.

  • Forschungsschwerpunkt:
    • Medizinische Informatik
    • Vernetzte Sensorik für medizinische Anwendungen
  • Forschungsinteressen: 
    • Medizinische Informatik
    • Medizintechnik
    • Gerontologie
    • Informatik für die Psychologie
    • Integrierte Mikro- und Nanosysteme
  • Kurzbiografie:

Prof. Dr. Rainer Brück hat Informatik an der Universität Dortmund studiert. Dort hat er auch seine Promotion und Habilitation zu Forschungsfragen zum Entwurf hochintegrierter elektronischer und nicht-elektronsicher Mikrosysteme absolviert. studiert. Von 1996 – 1998 war er Inhaber einer Professur für Technische Informatik mit dem Schwerpunkt Entwurf von VLSI-Systemen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 1998 übernahm er den damaligen Lehrstuhl für Rechnerarchitekturen der Universität Siegen, jetzt Lehrstuhl Medizinische Informatik und Mikrosystementwurf. Der Schwerpunkt der Lehrstuhlforschung liegt heute im Bereich integrierter vernetzter Sensorik für medizinische Anwendungen. Prof. Brück widmet sich seit 2010 dem Bereich der Medizinischen Informatik und der Nutzung integrierter Mikrosensorsysteme für medizinische Anwendungen. Er ist Mitinitiator des Studienprogramms Medizinische Informatik der Universität Siegen. Weiter ist er Initiator und Koordinator von Forschungsprojekten zu medizinbezogenen Themen, z.B. zu einrichtungsübergreifender IT-basierter Versorgung, körpernahen Sensoriksystemen oder transdisziplinärer Altersforschung.