..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
/ lwf / professuren / mse /
 

Herzlich willkommen auf den Seiten der Professur für Methoden, Statistik und Epidemiologie!

 

In der Lehre arbeiten wir vor allem in den folgenden Bereichen: 

  1. Einführung in Methoden und Statistik, d.h. unter anderem Theorie und Empirie empirischer Forschungsmethoden, Forschungsablauf, Operationalisierung, Messung, Skalenniveaus, Indikatoren, deskriptive und induktive Statistik, multivariate Datenanalyse und quantitative Ansätze zur Analyse von Einflussfaktoren auf Gesundheit 
  2. Einführung in die Epidemiologie, d.h. unter anderem Messung von Gesundheit und Krankheit, Indikatoren und deren Datengrundlagen, epidemiologische Maße, deren Aussagekraft und deren Grenzen, epidemiologische Studientypen und deren Vor- und Nachteile

Ich möchte versuchen, Ihnen zu vermitteln, dass Methoden und Statistik eine wichtige Grundlage jeder empirischen Forschung sind, von der wiederum das Funktionieren und die Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems abhängen.

Es würde mich freuen, wenn Sie verstehen, akzeptieren und vielleicht auch etwas bewundern lernen, wie man mit einfachen Zahlen und (zugegeben manchmal etwas) komplizierten Methoden so etwas wichtiges wie Gesundheit und den Erfolg oder das Scheitern einer gesundheitspolitischen Maßnahme beschreiben kann. Methoden und Statistik haben Vor- und Nachteile und Grenzen, die man verstehen sollte, um mit ihnen sinnvoll umgehen zu können.

 

In der Forschung beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Themen:

  1. mit Trends, internationalen Vergleichen und der sozialen Verteilung von Gesundheit und Risikofaktoren
  2. mit einer Lebenslaufperspektive auf die Entwicklung von Krankheiten, mit Schwerpunkt im höheren Alter 
  3. im Projekt „Medizin neu denken®“ mit der empirischen Evaluation gesundheitspolitischer Maßnahmen, u.a. mit der Akzeptanz von digitalen Innovationen in der Gesundheitsversorgung