..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen


Monographie

  • Bücking, Sebastian 2012. Kompositional flexibel. Partizipanten und Modifikatoren in der Nominaldomäne. Tübingen: Stauffenburg. (Ausgezeichnet mit dem Wilhelm von Humboldt-Preis 2013, vergeben von der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft)

Zeitschriftenartikel (begutachtet)

Artikel in Sammelbänden und Tagungsbänden (begutachtet)

Weitere Beiträge (mit eingeschränkter Begutachtung; z.B. Beschränkung auf editorische Durchsicht, Beschränkung auf Begutachtung im abstract-basierten Bewerbungsverfahren)

  • Bücking, Sebastian & Edith Scheifele 2021. On tropes, states, and the combinatorics of the copula werden in German. Erscheint in: Proceedings of Sinn und Bedeutung 25. (Präfinale Version)
  • Bücking, Sebastian 2018. Painting Cows from a Type-Logical Perspective. In: Proceedings of Sinn und Bedeutung 22 (hg. von Stephanie Solt & Uli Sauerland), S. 277–294. Berlin: ZAS Papers in Linguistics.
  • Bücking, Sebastian 2017. Besprechung von Hagen Hirschmann (2015). Modifikatoren im Deutschen. Ihre Klassifizierung und varietätenspezifische Verwendung. Tübingen: Stauffenburg. In: Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft 9: 203–208.
  • Dima, Corina, Jianqiang Ma, Sebastian Bücking, Frauke Buscher, Johanna Herdtfelder, Julia Lukassek, Anna Prysłopska, Erhard Hinrichs, Daniel de Kok & Claudia Maienborn 2017. A Corpus-Based Model of Semantic Plausibility for German Bracketing Paradoxes. In: Proceedings of the Workshop on Corpora in the Digital Humanities (CDH 2017) (hg. von Thierry Declerck & Sandra Kübler), S. 64-70. CEUR Workshop Proceedings.
  • Bücking, Sebastian & Frauke Buscher 2015. Stative Locative Alternations as Type Coercion. In: Proceedings of the 32nd West Coast Conference on Formal Linguistics (hg. von Ulrike Steindl, Thomas Borer, Huilin Fang, Alfredo García Pardo, Peter Guekguezian, Brian Hsu, Charlie O’Hara, & Iris Chuoying Ouyang), S. 92–102. Somerville,MA: Cascadilla Proceedings Project.
  • Bücking, Sebastian 2014. The Semantics of Frequency Adjectives. In: Proceedings from the Annual Meeting of the Chicago Linguistic Society 48, S. 93–107. Chicago Linguistic Society.
  • Bücking, Sebastian 2010. German Nominal Compounds as Underspecified Names for Kinds. In: New Impulses in Word-Formation (hg. von Susan Olsen), S. 253–281. Hamburg: Buske.
  • Bücking, Sebastian 2009. Ereignissen einen Namen geben. Nominalisierte Infinitive als Artterme. In: An der Grenze zwischen Grammatik und Pragmatik (hg. von Rita Brdar-Szabó, Elisabeth Knipf-Komlósi & Attila Péteri), S. 87–95. Frankfurt a. M.: Peter Lang.
  • Bücking, Sebastian 2009. Modifying Event Nominals: Syntactic Surface Meets Semantic Transparency. In: Proceedings of Sinn und Bedeutung 13 (hg. von Arndt Riester & Torgrim Solstad), S. 93–107. Stuttgart: OPUS.
  • Averintseva-Klisch, Maria & Sebastian Bücking 2008. Dislocating NPs to the Right: Anything Goes? Evidence from Generic Indefinites. In: Proceedings of Sinn und Bedeutung 12 (hg. von Atle Grønn), S. 32–46. Oslo: ILOS.