..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Kurzvita

Wissenschaftlicher Werdegang


2003–2008
Studium der Klassischen Philologie (Schwerpunkt Latinistik) und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum (Bachelor of Arts)

2004–2005
Studentische Hilfskraft beim interdisziplinären Editionsprojekt ›Der Jedermann im 16. Jahrhundert. Die Hecastus-Dramen von Georgius Macropedius und Hans Sachs‹ bei Dr. Raphael Dammer und Prof. Dr. Benedikt Jeßing (De Gruyter 2007)

2006–2008
Studentische Hilfskraft am Seminar für Klassische Philologie (Latinistik I, Prof. Dr. Claudia Klodt)

2009–2011
Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Klassische Philologie (Latinistik I, Prof. Dr. Claudia Klodt)

2009–2013
Studium der Editionswissenschaft und Textkritik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Master of Arts)

2011
Forschungsaufenthalt am Kleist-Archiv Sembdner der Stadt Heilbronn zur Erschließung des Briefwechsels zwischen dem Kleist-Editor Helmut Sembdner und Hanser-Lektor Herbert G. Göpfert während der Vorbereitung der ersten wissenschaftlichen Kleist-Ausgabe der Nachkriegszeit (1952)

2014–2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Germanistischen Seminar (Neuere deutsche und allgemeine Literaturwissenschaft I, Prof. Dr. Georg Stanitzek

seit 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1187 ›Medien der Kooperation‹, Teilprojekt B01 (Ghanbari/Stanitzek)

Beruflicher Werdegang


2009
Freier Mitarbeiter im Buchverlag der Aschendorff GmbH & Co. KG

seit 2010
Freiberuflicher Typograph, Buchgestalter & Lektor; regelmäßig betreute Projekte sind u.a. das Meister-Eckhart-Jahrbuch (Kohlhammer Verlag), die Publikationen der Kölner Initiative ›Modern Academic Publishing‹ (angesiedelt am Lehrstuhl der Frühen Neuzeit, Prof. Dr. Gudrun Gersmann) und die Historisch-Kritische Ausgabe der Briefe Wilhelm von Humboldts, hrsg. und komm. von Philip Mattson (De Gruyter)

seit 2012
Lehrbeauftragter des Germanistischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum