..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Verleihung des Conrad-Matschoß-Preises 2021 an Frau Dr. Daniela Mysliwietz-Fleiß

Dr. Daniela Mysliwietz-Fleiß, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Siegen, erhielt für ihre Dissertation Die Fabrik als touristische Attraktion den diesjährigen Conrad-Matschoß-Preis für Technikgeschichte des Vereins Deutscher Ingenieure. Insgesamt bewertete die Jury um Prof. Dr. Heike Weber, Vorsitzende des Interdisziplinären Gremiums Technikgeschichte und Leiterin des Fachgebiets Technikgeschichte an der TU Berlin, 13 Beiträge aus den Gebieten der Geschichts- und Technikwissenschaften, der Museums- und Denkmalpflege sowie des Journalismus und der Dokumentation. Der Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird, fördert historische Analysen und Darstellungen der Technik und der Ingenieurinnen und Ingenieure im Rahmen von Gesellschaft, Wissenschaft und Umwelt. "Ich freue mich, dass meine Forschung als Teil einer kulturwissenschaftlich ausgerichteten Technikgeschichte einen Beitrag dazu leisten konnte, den Blick unserer Gesellschaft auf Industrie und Technik, die auch heute noch als besonderes Spektakel wahrgenommen wird, auf seine Wurzeln Ende des 19. Jahrhunderts zurückzuführen", sagte die Preisträgerin bei der Verleihung. Das Thema der Dissertation fügt sich ein in die Forschungen zur Popularisierung von Naturwissenschaften und Technik am Lehrstuhl von Prof. Dr. Angela Schwarz.