..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Kurzvita

Dr. Maria Hetzer

seit 5/2016
Wissenschaftliche Mitarbeit im DFG Projekt "ROOMS: Manövrierräume im Staatssozialismus’ (Prof. Claudia Kraft, Universität Siegen und Prof. Jerzy Kochanowski, Universität Warschau) / Teilstudie zu Golzow / Oderbruch

2010 – 2016
Promotion an der University of Warwick (UK) im Bereich Performance Studies und German Studies Titel: Bodies of Crisis – The German Wende remembered (Betreuer: Dr. Nicolas Whybrow and Dr. Sean Allan) gefördert durch Promotionsstipendien der Heinrich-Böll-Stiftung und der University of Warwick

2012 – 2013
Gastdozentin an der School of Theatre Studies, Performance and Cultural Policy, University of Warwick, Seminare und Vorlesungen zu Performance, Race und Gendertheorie Mitorganisatorin des Transnational German Studies PhD Netzwerk; eine Kooperation zwischen der University of Michigan, der Humboldt Universität Berlin und der University of Warwick

2009 – 2010
Mitorganisation eines DAAD-Netzwerks und Austauschs zwischen südamerikanischen und deutschen Forschenden zum Thema "Best practice in research", Technische Universität Berlin

2008 – 2009
freie Autorin zu Aspekten der ostdeutscher Gegenwartsgesellschaft u.a. für die Kulturstiftung des Bundes und den Ch. Links Verlag

2007 – 2008
Forschungsstipendium zur Realisierung eines empirischen Projekts mit Hallenser Jugendlichen zum Thema jugendliche Renitenz, Abwanderung und soziale Imagination im Kontext der gegenwärtigen ostdeutschenGesellschaft finanziert vom Thalia Theater Halle und der Deutsche Bank Stiftung

1999 – 2009
Studium der Ethnologie, Kultursoziologie, Theater- und Performancewissenschaften an der Universität Leipzig, Humboldt Universität Berlin und am Trinity College Dublin

2006 – 2007
DAAD Abschlussförderung für Magisterarbeit und Feldforschungsaufenthalt in Tanzania zum Einfluss von Tourismus auf die lokale Gestaltung kultureller Identitätspolitik am Beispiel des postsozialistischen Zanzibar

2004 – 2007
studentische Hilfskraft am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig-Halle (UFZ), Dept. für Ökologische Ökonomie und Soziologie