..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Forschung und Vorträge

Interessenschwerpunkte

  • Psychoanalyse
  • Feministische Philosophie
  • Gender & Queer Studies
  • Post-Nietzscheanische Philosophie
  • Kulturwissenschaften
  • Ästhetik
  • Design- und Architekturtheorie

Aktuelle Projekte

  • DFG-Netzwerk Dispositiv der Menge (Projekt: „Mädchenschwärme: Massenhysterie und Geschlecht“) Beginn: Januar 2021
  • DFG-Netzwerk ‚Anderes Wissen’ in künstlerischer Forschung und ästhetischer Theorie (Projekt: „Wahrheit und Geständnis in feministischen Praktiken”), seit 2017
  • Konzeption und Durchführung (gemeinsam mit Clio Nicastro und Hannah Proctor) der monatlichen Veranstaltungsreihe Spellbound bei diffrakt – Zentrum für theoretische Peripherie, seit 2018

Vorträge und Konferenzen

  • „Getting Smaller Everyday” – Does One Have to Be Nothing in Order to Avoid Wanting to Be Everything?  On Alice and Aliens & Anorexia. Schriftlicher Beitrag zu dem Online-Symposium death | text | resonance. Simone Weil and Writing To(wards) Death 23. – 25. Juli 2020, http://www.simoneweil-denkkollektiv.de
  • „Hashtag-Confessions – What can Psychoanalysis say about #MeToo?”. Vortrag in der Vorlesungsreihe Psychoanalytische Kulturwissenschaften (Organisiert von: HU Berlin, IPU Berlin, BIPP), ICI Berlin, März 2020
  • „Thinking Like A Girl“. Vortrag im Panel „Perspectives on Liminality and Transgression”. CTM Berlin. Kunstquartier Bethanien, Januar 2020
  • „Ich schreibe, damit die Leute kotzen“. Lesung und Diskussion anlässlich der deutschen Neuübersetzung von Georges Bataille, Das Blau des Himmels. Organisation und Durchführung gemeinsam mit Rosa Eidelpes, Patrick Eiden-Offe, Elena Stingl. Matthes & Seitz Verlag, Februar 2019
  • „Truth-Telling in Feminist Practices”. Workshop, Taking Sides–Theories, Practices, Cultures of Participation in Dissent, Research Group „Media and Participation”, Universität Konstanz, Juni 2018
  • „‚Being so many different sizes in a day is very confusing’–Deleuze and Anorexia”. Symposium Dis-Ordered Eating, Keynote: Susie Orbach. ICI Berlin, April 2018.
    Organisation (zusammen mit Clio Nicastro) des ganztägigen Symposiums
  • Devenir-femme – Disappearing Girl?” Annual Meeting of the American Comparative Literature Association (ACLA), UCLA, März 2018.
    Organisation (zusammen mit Isabel Pinho) des zweitägigen Seminars „Figurations of the Girl in Philosophy, Psychoanalysis, and the Arts.” Ebd.
  • „Eine Ökonomie der dépense. Georges Bataille und die Unschuld der Verschwendung”, Workshop Hypothek als Denkfigur. Bayerische Akademie der Wissenschaften, München, Juni 2015
  • „Ikarus und der Exkrement-Philosoph”, Vortrag, Staatsgalerie Prenzlauer Berg, Berlin, September 2014
  • Ko-Organisation des Workshops „Künstlerische Forschung / Theorie und Kunst,” im Programm von WISA: Women in Science and Arts, Bauhaus-Universität Weimar,  Juni 2014
  • „From Monstrous Sovereign to Monstrous Sovereignty”, Annual Meeting of the American Comparative Literature Association (ACLA), New York University, März 2014
  • „Negativité sans emploi als souveräne Wahrheit? Georges Batailles zweckfreie Revolution und das Ästhetische”, Conference Kreative Zerstörung – Macht und Ohnmacht des Destruktiven in den Künsten, Bauhaus-Universität Weimar, Oktober 2013

 

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche