..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Anzeige

Vorerst keine Präsenzlehre im Zertifkat

 Die aktuelle Coronaschutzverordnung bestimmt, dass universitäre Lehrveranstaltungen nur in Ausnahmefällen in Präsenz zugelassen werden können. Die Universitätsleitung hat alle Lehrenden aufgefordert, vorerst ausschließliche digitale Lehrformate einzuplanen.

 

Deshalb wird im Zertifikatsprogramm ‚Sport und Bewegung‘ dieses Wintersemester keine Präsenzlehre mehr stattfinden. Uns ist wichtig, dass möglichst keine der bereits erbrachten Leistungen verloren gehen und alle Studierenden ihre Veranstaltungen abschließen können. Dazu geben wir hier weitere Informationen:

 

Die Veranstaltungen ‚Bewegungsgestaltung/Tanz‘, ‚Fitnesstraining an und mit Geräten‘, ‚Kleine Spiele‘ sowie ‚Schwimmen lernen und trainieren‘ werden digital abgeschlossen. Hinsichtlich der Details zum digitalen Abschluss der jeweiligen Veranstaltung informieren Sie sich bitte in den zugehörigen Moodle-Kursen. Beachten Sie auch die dort angegebenen Termine und Fristen.

 

Die Veranstaltungen ‚Abenteuersport Indoor‘ und ‚Große Spiele‘ sind als eintägige Blockveranstaltungen geplant, die im Sommersemester stattfinden sollen. Nähere Informationen zu den Blockveranstaltungen erhalten Sie, sobald Präsenzlehre wieder verantwortungsvoll planbar ist.

 

Die Veranstaltung ‚Deutsches Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) Bronze‘ wird nicht fortgesetzt, sondern kann im Sommersemester neu belegt werden. Alternativ nutzen Sie bitte externe Angebote zum Erlangen des Abzeichens. Bereits gezahlte Beiträge können zurückerstattet werden. Kontaktieren Sie dafür bitte Björn Erwig (Kontakt: erwig@sport.uni-siegen.de).

 

Bitte informieren Sie uns spätestens bis zum 07.03.2021, wenn Sie ihr Hauptstudium jetzt oder mit dem Sommersemester 2021 abschließen möchten bzw. wenn Sie im Sommersemester Ihr Praxissemester absolvieren (Kontakt: marcus.wegener@uni-siegen.de). Wir werden versuchen, Ihre Situation dann bei der Kursplatzvergabe und den weiteren Planungen zu berücksichtigen.

 

Bei Anregungen, Hinweisen oder Rückfragen zur Organisation des Zertifikatsprogramms wenden Sie sich gerne an Marcus Wegener.

 

 

 

 

Mitteilung vom Januar 2020:

Die Universitätsleitung hat mitgeteilt, dass zunächst bis zum 24. Januar Lehrveranstaltungen in Präsenz ausnahmslos untersagt sind.

In allen Kursen, in denen Sie Stunden gestalten müssen, sind die entsprechenden Entwürfe bis zum 31. Januar anzufertigen und einzureichen. Damit ist gewährleistet, dass alle Kurse ab Februar jederzeit wieder anlaufen könnten.

Sobald die Präsenzlehre wieder zulässig und seriös planbar ist, erhalten Sie weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen. Bitte stellen Sie sich schon jetzt darauf ein, dass die verbliebenen Termine als Blockveranstaltungen organisiert werden, sofern die Inhalte der Kurse dies zulassen.
 

 

Mitteilung vom Dezember 2020: Die ZB-SB hat aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Pandemie beschlossen, ab Montag den 14.12.2020 bis mindestens zum 10.01.2021 keine Präsenzveranstaltungen im Rahmen des Zertifikatprogramms mehr durchzuführen. Sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung in diesem Zeitraum haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Ersatztermin zu finden. Dieser wird in keinem Fall vor dem 11.01.2021 stattfinden.
Die Wiederaufnahme der Präsenzlehre im Zertifikatprogramm ist aktuell für Montag, den 11. Januar 2021 vorgesehen. Wir werden Sie darüber informieren, falls sich dieser Termin aufgrund veränderter Rahmenbedingungen verschieben sollte und wir das Semester nicht in der geplanten Form beenden können.