..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Einzelförderung

Sachbeihilfe - Erstantrag

Anträge auf Förderung eines Projekts, die von Erstantragstellerinnen und Erstantragstellern bei der DFG eingereicht werden, erhalten eine besondere Kennzeichnung. Mit dieser Möglichkeit der Kennzeichnung eines ersten Antrags auf Projektförderung möchte die DFG den wissenschaftlichen Nachwuchs ermutigen, erste eigene Drittmittel einzuwerben. Die Kennzeichnung als Erstantrag bezieht sich allein auf das Verfahren der Einzelförderung / Sachbeihilfe.
Gerade bei Erstanträgen und Anträgen auf Eigene Stelle kann ein Antragscoaching durch das Referat Forschungsförderung  zum Erfolg beitragen.

 

Sachbeihilfe – Eigene Stelle

Häufig wird der Erstantrag bei der DFG auch mit der Einwerbung der eigenen Stelle kombiniert. Mit dem Modul Eigene Stelle kann im Förderprogramm Sachbeihilfe der DFG die Finanzierung der Eigenen Stelle beantragt werden. Ein Antrag auf Eigene Stelle muss dem Referat Forschungsförderung vor Einreichung zur Prüfung vorgelegt werden. Bitte beachten Sie bei der Beantragung dieses Moduls die internen Verfahren zur Antragstellung.

 

Emmy Noether-Programm

Das Emmy Noether-Programm gibt herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, sich durch die eigenverantwortliche Leitung einer Nachwuchsgruppe verbunden mit qualifikationsspezifischen Lehraufgaben zügig für eine wissenschaftliche Leitungsaufgabe, insbesondere als Hochschullehrer zu qualifizieren.

 

Heisenberg-Programm

Das Heisenberg-Programm richtet sich vor allem an exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre Berufbarkeit bereits erlangt haben und sich mit einem hochkarätigen Forschungsprojekt auf eine spätere Langzeitprofessur vorbereiten und ihre wissenschaftliche Reputation weiter steigern wollen. Im Heisenberg-Programm stehen die Module Heisenberg-Stelle, Heisenberg-Rotationsstelle, Heisenberg-Professur und Heisenberg-Stipendium zur Auswahl.
Nach der Aufnahme in das Heisenberg-Programm können Sie sich zwischen diesen Varianten entscheiden und sie gegebenenfalls im Verlauf der fünfjährigen Förderung kombinieren.

 »Weiter zu Koordinierte Programme