..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

„AUF DEM WEG NACH VORN – FRAUEN AN DER RUB“

Gruppenfoto

Am 22.03.2017 fand an der Ruhr-Universität Bochum zum 6. Mal die Veranstaltung „Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB“ statt, zu der das dortige Netzwerk auch Vertreterinnen anderer Hochschulnetzwerke eingeladen hatte. So waren Kolleginnen aus Bonn, Duisburg-Essen und Wuppertal anwesend und wir aus Siegen.

Diese ganztägige Veranstaltung wird jedes Jahr gemeinsam vom dortigen Netzwerk, dem Gleichstellungsbüro und der Personalentwicklungsabteilung organisiert. Auch in diesem Jahr spiegelte die hohe Anmeldezahl von 500 Frauen das große Interesse und den Erfolg dieser Veranstaltung wider, die als internes Fortbildungsangebot während der Arbeitszeit gilt und ausdrücklich von der Hochschulleitung unterstützt wird.

In ihrer Begrüßung im Audimax sprach die Kanzlerin Frau Dr. Christine Reinhardt, die Problematik von sexuellen Übergriffen auf Frauen der RUB an und rief zu mehr Aufmerksamkeit von Auffälligkeiten und Meldung von Missverhalten, auch am Arbeitsplatz, auf. Seitens der Universität wurden bereits Maßnahmen ergriffen. So arbeitet man intensiv mit der Polizei zusammen und stellt den Frauen bei Bedarf Personal des Wachschutzdienstes zur Begleitung in der Dunkelheit zu den meist unübersichtlichen Parkplätzen zur Seite.

Der anschließende Vortrag „Der Weg zur inneren Meisterin“ von Frau Dr. Saskia Schottelius, einer Sprachwissenschaftlerin mit eigener Kampfkunstschule, griff das Thema auf, wie man in schwierigen Situationen klar und souverän seine Meinung äußert und dabei gelassen bleibt. Es wurde aufgezeigt, welche Wirkung die verbale und die körperliche Sprache auf unsere Mitmenschen hat. Ein interessanter Aspekt auch im Hinblick auf die Kommunikation mit Männern im Büroalltag.  
Die Mittagspause mit kleinem Imbiss diente zum Informationsaustausch.

Danach ging es zu den u.g. Lunchgesprächen, die sowohl von internen als auch von externen Referenten geleitet wurden und zu denen man sich vorher anmelden musste:

  • Das A und O einer professionellen Personalverwaltung
    (Allgemeine Tipps)
     
  • Das bisschen Haushalt macht sich von allein
    (Allgemeine Tipps rund um Finanzen und Abrechnung)
     
  • Ja, aber was, wenn alles gut ginge?
    (Veränderungen: Lust oder Frust? – Wie ich den Wandel (er-)lebe)
     
  • Das digitale Office – Outlook, Onenote, Sharepoint und Arbeitsmethoden
    (Informationen im digitalen Zeitalter optimal nutzen)
     
  • Geschafft!
    (Entspannt und souverän Herausforderungen meistern)
     
  • Wir verstehen uns
    (Gute Beziehungen am Arbeitsplatz müssen kein Zufall sein)
     
  • Mein Wissen, Dein Wissen – Unser Wissen
    (Professionelles Wissens- und Erfahrungsmanagement)
     
  • Hilfe, ich muss was sagen!
    (Sprechen vor Publikum)
     
  • Huch da ist der Ruhestand ja schon!
    (Strategien und Impulse für einen guten Übergang in die neue Lebensphase)
     
  • Soviel Zeit muss sein!
    (Den eigenen Arbeits-Alltag bewusst in die Hand nehmen)
     
  • Entspannt im Hier und Jetzt
    (Yoga am Arbeitsplatz)


Birgit Wichmann besuchte „Das digitale Office“ und ich „Huch, da ist der Ruhestand ja schon?!.
Damit war dann die Veranstaltung beendet und wir traten nach einer herzlichen Verabschiedung durch die Kolleginnen der anderen Hochschulen die Heimfahrt an.

Es war eine interessante Erfahrung zu sehen, dass man als Netzwerk über Jahre mit Zuversicht und Tatendrang gesteckte Ziele erreichen kann.

Wir haben jedenfalls viele neue Ideen für das Netzwerk Hochschulsekretariat der Universität Siegen mitgebracht und werden uns weiterhin für Eure Interessen einsetzen. 

 

Birgit Hoffmann