..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

DAAD EUN - Nationale Initiative zu ATHENA

 logo_flags_wir7  daad_logo_21

Das DAAD Programm "Europäische Hochschulnetzwerke (EUN) - nationale Initiative" unterstützt die Universität Siegen flankierend mit einem nationalen Begleitprogramm auf ihrem Weg zu einer "Europäischen Hochschule". Eine Allianz von sieben europäischen Institutionen hat im Oktober 2020 zusammen mit der Universität Siegen diesen Weg begonnen. Die ATHENA-Allianz wird vom Polytechnischen Institut Porto in Portugal koordiniert, weitere Partner kommen aus Frankreich, Griechenland, Italien, Litauen und Slowenien.

Die Universität Siegen hat im nationalen Begleitprogramm verschiedene Aktionen geplant. Insgesamt wird die Rolle der Universität Siegen als europäischer Partner in den Bereichen Lehre und Forschung, auch in Zusammenarbeit mit der Industrie, sowie der Administration gestärkt. Der Fokus wird zunächst auf ingenieurwissenschaftliche Bereiche gesetzt und später dann erweitert.

Drei Schwerpunkte bilden sich heraus:

1. Die Internationalisierung der Studienprogramme und Mobilitätsangebote

Im Rahmen des Projektes soll die Anzahl der englischsprachigen Lehrveranstaltungen durch qualitativ hochwertige Studien- und Qualifizierungsangebote für Lehrende und Studierende erhöht werden. Damit wird die Voraussetzung verbessert, physische und virtuelle Mobilitätsangebote sowohl für Lehrende als auch für Studierende verstärkt zu nutzen. Industriepartner aus der Regiion Siegen sowie aus dem Umfeld der Partnerhochschulen werden in Entwicklung und Durchführung der Studienprogramme einbezogen.

2. Die Stärkung der internationalen Forschung

Es werden Sommerschulen zu Querschnittsthemen mit den europäischen Partnern hier in Siegen durchgeführt, an denen Masterstudierende und Doktorand*Innen der 7 Partner teilnehmen können. Der internationale Austausch von Forschern der beteiligten Hochschulen stärkt die Forschungs- und Innovationskraft der Universität Siegen und hat Ausstrahlung in die Gesellschaft und Wirtschaft der Region.

3. Die Stärkung der administrativen Koordination und Zusammenarbeit in der Allianz

Als Partner einer europäischen Universität gilt es, administrative Strukturen innerhalb der Universität zu entwickeln, die die enge Zusammenarbeit in der europäischen Allianz trägt und stärkt. Informations- und Beratungsangebote werden dazu aufgebaut. Der digitale Datenaustausch von Studierenden und Forschenden wird forciert. Für den Austausch der studentischen Daten bei der Mobilität wird ein standardisiertes Verfahren entwickelt in Anlehnung an die Standards EMREX und EWP.

 

Der DAAD-Podcast "Campus Europa" zu den Europäischen Hochschulallianzen ist gestartet!

Alle zwei Wochen spricht Moderatorin Anke Stahl mit einem EUN-Vertreter darüber, wie die Europäischen Hochschulallianzen arbeiten und was ihre Prioritäten und Ziele sind. Insgesamt sind 14 Episoden geplant, so dass jedes Netzwerk im Mittelpunkt einer Folge stehen wird.

Klicken Sie hier für den Podcast: Spotify / Deezer / Apple Podcast / Google Podcast

daad_campus_europa