..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

17. Hochschuldidaktiktag - Offenheit praktizieren

Jährlich veranstaltet das Zentrum zur Förderung der Hochschullehre einen Hochschuldidaktiktag für Lehrende und Interessierte der Universität Siegen. Er bietet eine Plattform für den fachspezifischen und fächerübergreifende Dialog zu Fragen des Lehrens und Lernens sowie zu aktuellen Entwicklungen in der Hochschullehre. Im Rahmen eines inhaltlichen Leitthemas werden durch Keynotes, Podiumsdiskussionen und interaktive Einheiten Impulse für die Lehre gegeben, Transferpotentiale diskutiert und neue Lehrkonzepte ausprobiert.
Der diesjährige 17. Hochschuldidaktiktag fokussiert die Umsetzung einer offenen Lehrpraxis und schließt damit nahtlos an den vorherigen HD-Tag an, welcher die Perspektiven und Potentiale offener Bildungsressourcen in den Blick genommen hat. In der interaktiven Keynote betrachten wir die aktuelle Lage zu OER und tauschen uns über mögliche Perspektiven aus. Dieser Programmteil ist hybrid gestaltet, alternativ zu einem Besuch vor Ort können Sie via Zoom teilnehmen. Im Rahmen unserer WOERstatt können anschließend freie Bildungsmaterialien erlebt, gesucht & gefunden, erstellt und geteilt werden. Aufgrund der hohen praktischen Anteile findet diese auschließlich in Präsenz statt.

 

 Plakat_HD_2022

 

Programm des HD-Tags 2022

13. Oktober 2022, WS-A 204

08:30

Technik-Check für virtuell Teilnehmende

09:00
Grußwort & Wilkommen

Univ. Prof'in. Dr. Alexandra Nonnenmacher (Prorektorin Bildung)
Dipl. Päd., Dipl. Soz.-Päd. Sandra Schönauer (Leitung Zentrum zur Förderung der Hochschullehre) 

09:30

Anmoderation: Melanie Müller | Bianca Geurden (OER-Service-Team)   

Interaktive Keynote: "OER 2022 - Wie geht's? Und wie geht's weiter?"

Dipl. Päd. Jöran Muuß-Merholz

12:15

Mittagspause

13:00

WOERkstatt - Freie Lehr-Lermaterialien

erleben | suchen & finden | erstellen | teilen


Begeben Sie sich in unserer WOERkstatt gemeinsam mit ihren Kolleg*innnen an einen Thementisch ihrer Wahl und somit in die praktische Arbeit bzw. interaktive Erkudigung freier Lehr-Lernmaterialien (Open Educational Resources). Unter Begleitung und Impulsen von Expert*innen entwicken Sie in insgesamt zwei Arbeitsphasen (kollaborativ) Lehr-Lernmaterialien unter offenen Standards. Dabei lernen Sie hilfreiche Tools und Werkzeuge kennen, stöbern in bereits verfügbaren, fachspezifischen Materialien oder tasten sich spielerisch an das Thema OER heran. Die WOERkstatt ist - unabhängig von Vorkenntnissen - die Möglichkeit, produktiv an Bildungsressourcen zu werkeln, sich miteinander zu vernetzen und Offenheit in einzelnen Schritten zu erschließen.

15:30

Verabschiedung und Feedback

16:00

Ende des HD-Tages


Zum diesjährigen Hochschuldidaktiktag bieten wir Ihnen die Möglichkeit der virtuellen Teilnahme unseres Vormittagsprogramms. Alternativ zu einem Besuch vor Ort können Sie via Zoom an der Begrüßung und der Keynote teilnehmen. Die Keynote ist dabei so gestaltet, dass sie sowohl mit dem Referenten als auch den anderen Teilnehmern in Interaktion treten und Fragen und Anmerkungen platzieren können. Aufgrund der hohen praktischen Anteile findet die WOERstatt im Nachmittagsteil unseres HD-Tages auschließlich in Präsenz statt.

  • Wie funktioniert die virtuelle Teilnahme?
  • Kreuzen Sie im Anmeldeformular bei Teilnahme der Keynote die Option "Online“ an.
  • Sie erhalten von uns zunächst eine normale Registrierungsbestätigung.
  • Rechtzeitig vor der Veranstaltung senden wir Ihnen dann den Link sowie Ihre Zugangsdaten zum Zoom-Raum zu.
  • Technische Unterstützung
    • Für die technische Unterstützung bieten wir am Hochschuldidaktiktag einen Technik-Check ab 8:30 Uhr an.
    • Sollten während der Veranstaltung technische Fragen oder Probleme auftreten können Sie unser ZFH Service-Team unter: 0271/ 7403004 oder service@zfh.uni-siegen.de erreichen.

 

Open Educational Resources (OER)

„Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz stehen. Eine solche Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Dabei bestimmen die Urhebenden selbst, welche Nutzungsrechte sie einräumen und welche Rechte sie sich vorbehalten.“ (Quelle: UNESCO Definition)

OER-Service_HDTag

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche