..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Forschung

Forschungsinteressen:

  • Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention auf kommunaler Ebene
  • Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderungen
  • Partizipation von Menschen mit Behinderungen an kommunalen Planungsprozessen
  • Sozialraumerkundungen im Kontext der Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens
  • Bürgerschaftliches Engagement in der Altenhilfe
 
 

abgeschlossene Forschungsprojekte:

 

Inklusionskataster NRW

Kurzbeschreibung
Das Inklusionskataster NRW ist eine Internetplattform, die mit Beispielen guter inklusver Praxis Verantwortliche für inklusive Aktivitäten in nordrhein-westfälischen Kommunen anregen soll, inklusive Gemeinwesen zu gestalten. Nachdem das ZPE im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW in einer ersten Projektphase (02/2015 bis 01/2018) den Aufbau der Internetplattform mit Praxisbeispielen, Projektideen und Planungsaktivitäten zur Entwicklung inklusiver Gemeinwesen in Nordrhein-Westfalen realisieren konnte, standen in der zweiten Projektlaufzeit die Bewertung des bisherigen Inklusionskatasters und die Entwicklung von Zukunftsperspektiven für das im Inklusiongrundsätzegesetz NRW verankerten Inklusionskatasters im Mittelpunkt.
ProjektleitungProf. Dr. Albrecht Rohrmann
ProjektmitarbeitendeNatalie Geese, M.A.; Lena Bertelmann, M.A.; Anna Kaminski, M.A.
Laufzeit02/2018 bis 02/2020
Projekt-Webseite

https://www.uni-siegen.de/zpe/projekte/inklusionskataster-nrw/index.html?lang=de

 

Teilhabeplanung im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Kurzbeschreibung
Das ZPE unterstützte und begleitete den Prozess zur Teilhabeplanung im Landkreis Waldeck-Frankenberg über einen auf 24 Monate angelegten Zeitraum. Teil der Unterstützungs- und Begleitmaßnahmen waren Sozialraumerkundungen, die projekthaft in vier verschiedenen Regionen des Landkreises mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen durchgeführt wurden um Erkenntnisse über die Teilhabebedingungen für Menschen mit Beeinträchtigungen zu gewinnen. Darüber hinaus fanden Befragungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, der Ortsvorsteher, der Regelschulen, der Kindertageseinrichtungen und der Elternvertretungen in den Schulen und Kitas sowie eine kreisweite Elternbefragung statt.
ProjektleitungProf. Dr. Albrecht Rohrmann
ProjektmitarbeitendeLena Bertelmann, M.A.; Lisa Jacobi, B.A.
Laufzeit02/2016 bis 03/2018
Projekt-Webseitehttp://www.uni-siegen.de/zpe/projekte/teilhabeplanung-wafkb/aktuelles.html?lang=de