..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zentrale Studienberatung
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
Anfahrt


Erreichbarkeit der
studentischen Hotline im Oktober:
0271 740-2712

Mo - Do: 9 - 16 Uhr
Fr: 9 - 12 Uhr

Mail: info.studienberatung[at]
zsb.uni-siegen.de


Terminvereinbarung für eine Beratung über:
0271 740-2712


International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Impressum

Zentrale Studienberatung

Studieren verstehen in 10 Minuten

Kontakt zur Allgemeinen Studienberatung


Studentische Hotline
Montag-Donnerstag 8.00 - 16.00
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

Telefon: 0271 740-2712

 

Studiengänge der Philosophischen Fakultät & Lehramt:
Dr. Tim Bernshausen
Telefon: 0271 740-3106
E-Mail: tim.bernshausen[at]zv.uni-siegen.de

Studiengänge der Fakultät Bildung - Architektur - Künste & Lehramt:
Hannah Magdalena Houf M.A.
Telefon: 0271 740-4752
E-Mail: hannah.houf[at]zv.uni-siegen.de

Studiengänge der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht:
Carole Lesniak M.A.
Telefon: 0271 740-3058
E-Mail: carole.lesniak[at]zv.uni-siegen.de

Studiengänge der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät & Lebenswissenschaftlichen Fakultät:
Annbritt Lale Siebert M.A.
Telefon: 0271 740-3821
E-Mail: annbritt.siebert[at]zv.uni-siegen.de


Bewerbung und Einschreibung


Brücken ins Studium

 

Wir werden häufig zu Brücken ins Studium gefragt:


1. Was ist das Ziel von BisS?

  • Entscheidungshilfe für den passenden Studiengang
  • Menschen zu einem Studium zu motivieren, die bisher noch nicht daran gedacht haben
  • Verringerung der Studienwechsel und -abbrüche
  • Vereinfachung des Studienstarts
  • Erlangung von Schlüsselkompetenzen

 

2. Für welche Zielgruppe ist BisS?

BisS richtet sich im Allgemeinen an Personen, die nicht wissen, welches Studienfach sie studieren möchten. Über BisS können diese in verschiedene Bereiche „reinschnupppern“, um so eine gezielte Entscheidung zu treffen. Im Einzelnen kommen für die beiden Programmteile folgende TeilnehmerInnen in Frage:

BisS@school:

  • SuS ab der 10.Klasse jeder Schulform (auch Berufsschule)
    -> Einstieg ist auch später möglich!


Vorstudium:

  • SchulabsolventInnen (Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife),
  • die sich in ihrer Studienwahl unsicher sind,
  • die ein Studienfach oder die Hochschule wechseln möchten,
  • die eine Berufsausbildung (abgebrochen) haben etc.,
  • die ein Praktikum oder einen Freiwilligendienst (FSJ, BuFDi etc.) ableisten,
  • die im Beruf stehen oder sich in einer Familienphase befinden.

 

3. Ist die BisS-Teilnehmerzahl begrenzt?

  • Vorstudium: Die Teilnehmerzahl ist für das Vorstudium begrenzt:
  • Im Wintersemester maximal 40 Neuanmeldungen + 2. Semester
    Im Sommersemester maximal 30 Neuanmeldungen + 2. Semester

 

4. Welche Voraussetzungen müssen die TeilnehmerInnen mitbringen? Unterscheiden sich die Voraussetzungen je nach Programmteil?

Weder die SuS noch die Vorstudierenden müssen irgendwelche Voraussetzungen mitbringen, außer der Motivation am Programm teilzunehmen und es in seiner ganzen Breite nutzen zu wollen. Selbst wenn zunächst nur die Perspektive auf die HZB besteht (z.B., wenn bisher nur der schulische Teil der FHR erreicht worden ist und das obligatorische Praktikum noch fehlt), ist eine Teilnahme möglich.

 

5. Wie müssen Interessenten sich genau bewerben?

Sowohl SuS als auch interessierte Vorstudierende machen einen Termin für ein Begrüßungs- und Motivationsgespräch mit der entsprechenden Koordinatorin aus. Hier wird dann, wenn derjenige/diejenige am Programm teilnehmen möchte, das Anmeldformular ausgehändigt und ggf. unterzeichnet. Einen formalen gesonderten Bewerbungsprozess mit Anmeldefrist gibt es absichtlich nicht.

 

6. Ist ein Einstieg im laufenden Semester möglich? Gibt es Fristen oder Termine, die wichtig und einzuhalten sind?

  • BisS@school: SuS können fortlaufend ins Programm einsteigen.
  • Vorstudium: Vorstudierende starten jeweils zum Sommersemester oder Wintersemester. Das Modul 1 beginnt ca. 2-3 Monate vor Vorlesungsbeginn.
    Fristen gibt es nicht. Im Gespräch mit der entsprechenden Koordinatorin wird der für die/den Einzelne/n ideale Beginn des Programms abgeklärt.

 

7. Entstehen Kosten für die Teilnahme am Programm?

Das Programm ist kostenfrei. Ggf. fallen Fahrtkosten an.
Der Bibliotheksausweis ist auch für Externe kostenlos.

 

8. Wie ist das Programm aufgebaut?

Modulbeschreibung für das Vorstudium: www.uni-siegen.de/zsb/biss/vorstudium/index.html
Modulbeschreibung für BisS@school: https://www.uni-siegen.de/zsb/biss/erkundung/index.html

 

9. Müssen alle Module belegt oder können einzelne ausgesucht werden?

Die TeilnehmerInnen sollten möglichst alle Module durchlaufen. Deren Inhalte sind aber an die individuellen Wünsche und Interessen der TeilnehmerInnen angepasst.

 

10. Wie viele Veranstaltungen müssen in der Woche besucht werden? Wird dies kontrolliert?

BisS@school: Bei BisS@school hängt dies sehr von den individuellen Voraussetzungen der TeilnehmerInnen bzw. ihrer verfügbaren Zeit ab, da sie ja primär SchülerInnen sind. Sie besuchen einige ausgewählte Veranstaltungen aus dem Schnupperstudium nicht regelmäßig sondern ein- bis maximal dreimal.

Vorstudium: Vorstudierende können so viele Veranstaltungen besuchen, wie es zeitlich für sie machbar ist. Die Veranstaltungen sollten regelmäßig besucht werden; kontrolliert wird dies jedoch nicht.

 

Infovortrag/Infopräsentation



Imagefilm

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Webseite

 

Wir sind bei Fragen für Sie da:


 

Vorstudium BisS@school
Katja Lütticke M.A.
Telefon: 0271/740-4916
E-Mail: Katja.luetticke[at]zv.uni-siegen.de
Kathrin Schleiken B.A.
Telefon: 0271/740-4293
E-Mail: kathrin.schleiken[at]zv.uni-siegen.de