..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

STARTING
Student Admission, Registration and Training in German Language
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen

German as a foreign Language /
Deutsch als Fremdsprache

Tel.: 0271 740-3908, -3999
E-Mail: admission@zv.uni-siegen.de

Coordinator Uni-Start for new Immigrants /
Koordinator Uni-Start für Neuzugewanderte


Tel.: 0271 740-5090
E-Mail: christian.gerhus@zv.uni-siegen.de

before admission /
Bewerbung bis zur Zulassung zum Studium

Tel.: 0271 740-5218, -3903
E-Mail: admission@zv.uni-siegen.de

after admission is issued /
Nach der Zulassung zum Studium

Tel.: 0271 740-3418
E-Mail: registration@zv.uni-siegen.de

Deutschkurs - Vorstudium für Neuzugewanderte (DAAD-NRWege)

Deutschkurs Das Vorstudium für Neuzugewanderte im Landesprogramm NRWege bietet Geflüchteten sowie Neuzugewanderten über den Familiennachzug die kostenlose Teilnahme an Vollzeitsprachkursen der Universität Siegen von B1 bis C1-Niveau. Abgeschlossen werden diese Sprachkurse mit der DSH-Prüfung, welche Bildungsausländerinnen und Bildungsausländer in Kombination mit einer Hochschulzugangsberechtigung ein Studium in Deutschland ermöglicht. (Link zum Sprachkurs)

Sollte Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht nachweisen können, besteht die Möglichkeit der Bewerbung mit dem Test für Ausländische Studierende von g.a.s.t. e.V. (TestAS). Bewerbungen mit einem Standardwert von mindestens 100 Punkten jeweils im Kern- und Fachmodul, können nach bestandener DSH-Prüfung zum Bachelorstudium zugelassen werden. Bewerbungen mit einem Standardwert im Bereich von 76-99 Punkten, können nur dann zum Bachelorstudium zugelassen werden, wenn sie im Anschluss an die bestandene DSH-Prüfung eine Feststellungsprüfung ablegen.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Weiterbildungskolleg der Stadt Siegen zu besuchen. Jeweils im Sommersemester (Unterricht von April bis Anfang August) bietet die Universität Siegen einen vorbereitenden Deutschsprachkurs dafür an. Der Unterricht am Weiterbildungskolleg erfolgt innerhalb des regulären Schuljahrens in Nordrhein-Westfalen ab August. Die Zulassung im Weiterbildungskolleg muss zusätzlich zur Bewerbung zum Deutschsprachkurs erfolgen. Der Koordinator Uni-Start für Neuzugewanderte berät sie dazu gerne.

Während des Sprachkurses können nach bestandener B1-Prüfung Vorlesungen in einem Schnupperstudium besucht werden. Im Rahmen eines „Schnupperstudiums“ ist die freiwillige Teilnahme an Klausuren und Prüfungen unter Umständen möglich. Dies kann in Verbindung mit propädeutischen Maßnahmen und speziellen Vorbereitungskursen für viele Fachrichtungen angeboten werden.

Der Vorstudienberater begleitet studieninteressierte Geflüchtete von der Bewerbung bis zum erfolgreichen Abschluss des Bachelor- oder Masterstudiums. Er berät und unterstützt die Geflüchteten bei allen Fragen zum Studium an der Universität.










Presseberichte

Gefördert durch