..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Ihre AnsprechpartnerInnen:

(nach Anfangsbuchstaben Ihres Nachnamens sortiert)

A-Fh:
Uwe Neuser
0271/740-4815
uwe.neuser[at]zv.uni-siegen.de

Fi-Kd:
Martin Göttert
0271/740-4816
martin.goettert[at]zv.uni-siegen.de

Ke-Nid:
Sina Freudenberg
0271/740-4817
sina.freudenberg[at]zv.uni-siegen.de

Nie-Schv:
Ann Christin Scheppe
0271/740-4818
ann_christin.scheppe[at]
zv.uni-siegen.de

Schw-Z:
Aygül Fikirli
0271/740-3861
ayguel.fikirli[at]zv.uni-siegen.de

LSF, Gasthörer, Unfallanzeige:
Melanie Graf
0271/740-4942
melanie.graf[at]zv.uni-siegen.de

Sprechzeiten

International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Anfahrt

Impressum

Einschreibung für deutsche StudienbewerberInnen und Bildungsinländer


Die Einschreibung zum Studium an der Universität Siegen erfolgt über ein Online-Portal. Über dieses Online-Portal wird eine Voreinschreibung durchgeführt. Sie übermitteln uns Ihre Bewerbungsdaten, drucken sich anschließend den Antrag auf Einschreibung aus und senden den unterschriebenen Antrag zusammen mit dem Zeugnis, der Krankenkassenbescheinigung und evtl. weiteren Unterlagen an das Studierendensekretariat. Ausländische Studieninteressierte mit ausländischem Schulabschluss nehmen die tatsächliche Einschreibung persönlich im Studierendensekretariat im STARTING der Universität Siegen vor.

Über das Online-Portal erfolgen Einschreibungen für das 1. Fachsemester aber auch für höhere Fachsemester in nicht zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge, alle Masterstudiengänge und alle Promotionsstudiengänge. Einschreibungen in 1. Fachsemester zulassungsbeschränkter Bachelor-Studiengänge erfolgen im Falle einer Zulassung direkt aus Ihrem bei der Bewerbung angelegten Account. Bewerbungen für höhere Fachsemester zulassungsbeschränkter Bachelor-Studiengänge können Sie bis zum 15. September 2017 vornehmen. Ab Anfang August 2017 wird für diese Bewerbung ein Antrag auf der Seite der Universität Siegen bereitgestellt.

Wichtige Informationen für BewerberInnen mit Fachhochschulreife

BewerberInnen mit Fachhochschulreife können sich ausnahmsweise in Bachelor-Studiengänge einschreiben, wenn sie eine Bescheinigung des zuständigen Prüfungsamtes über besondere die Eignung aufgrund einer Eignungsprüfung erhalten haben.

Weitere Informationen für BewerberInnen mit Fachhochschulreife finden Sie hier.

Die Aufnahme eines Lehramtsstudiums ist mit Fachhochschulreife in Nordrhein-Westfalen leider nicht möglich. Nehmen Sie daher keine Einschreibung für eine Lehramtsstudium vor, wenn Sie ausschließlich im Besitz der Fachhochschulreife sind.

Einschreibtermine

Online-Voreinschreibung und Einschreibung für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge: 
14. August bis 08. September 2017 (nähere Informationen siehe unten auf der Seite)

Achtung: Die Einschreibefrist für zulassungsfreie Studiengänge ist bis zum 30. September 2017 verlängert mit Ausnahme des Bachelorstudiengangs "Medienwissenschaft (Forschungsorientiertes Studiengangmodell)"!
Die Verlängerung gilt nur für Ersthörer (Ausnahme DSHS Köln).

Die persönliche Einschreibung ist Montag bis Freitag von 08:30 - 11:30 Uhr möglich.

Einschreibfrist für örtlich zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge:
die Einschreibefrist entnehmen Sie bitte Ihrem Zulassungsbescheid


Einschreibfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge des örtlichen Vergabeverfahrens:
siehe Zulassungsbescheid

Einschreibfrist für Studiengänge des Serviceverfahrens bei Hochschulstart:
10 Tage ab Annahme des Zulassungsangebotesf

Einschreibfrist für Zulassungen im Clearingverfahren 2
30. September 2017 bis 06. Oktober 2017

Einschreibefrist für Masterstudiengänge:
siehe Zulassungsbescheid

Einzureichende Unterlagen nach der Online-Voreinschreibung

  1. Antrag auf Einschreibung (diesen Antrag drucken Sie sich nach der Online-Voreinschreibung aus)

  2. Originalzeugnis oder amtlich beglaubigte Kopie des Zeugnisses der (für das Land Nordrhein-Westfalen gültigen) Hochschulzugangsberechtigung. Ausländische Zeugnisse von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit müssen durch die Zeugnisanerkennungsstelle der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt werden. 
    Zeugnis wird bei der Einschreibung zurückgegeben bzw. zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
    In der beruflichen Bildung Qualifizierte reichen bei der Einschreibung bitte nur beglaubigte Kopien und keine Originale ein.

  3. Bescheinigung für Studierende/Studienanfänger einer gesetzlichen Krankenversicherung zur Einschreibung an einer Hochschule
    Bitte bei der Krankenkasse aktuell anfordern, Mitglieds-/Chipkarte reicht nicht aus!
    Bei privater Krankenversicherung ist eine Befreiungsbescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse vorzulegen (Befreiung von der studentischen Krankenversicherungspflicht).
    Studierende, die ein Vorstudium aufnehmen, reichen bitte nur einen einfachen Nachweis Ihrer Versicherung ein. Für Vorstudierende besteht kein Anspruch auf den Tarif für Studierende bei den gesetzlichen Krankenkassen.
    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Krankenversicherung.

  4. Original oder amtlich beglaubigte Kopie des Nachweises einer besonderen Vorbildung oder Tätigkeit (Praktikum etc.)
    Erforderlich für den Studiengang Medienwissenschaft (Bachelorstudiengang, 8-wöchiges Praktikum)

  5. Nur für Lehramtsstudiengänge:
    Fächer Kunst und Musik: Nachweis über das Bestehen der Eignungsprüfung
    Fach Spanisch: Spanischkenntnisse auf Abiturniveau - der Nachweis erfolgt durch die Note im Abiturzeugnis
    Falls Sie das Fach Spanisch nicht durch das Abiturzeugnis nachweisen können, müssen Sie an einem Spanischtest teilnehmen. Der Spanischtest findet am 27.07.2017 von 16 - 18 Uhr statt.
    Bitte setzten Sie sich zeitnah mit Frau Balada Rosa (Tel.: 0271/740-2202, E-Mail: balada-rosa@romanistik.uni-siegen.de) in Verbindung.

  6.  Nur für den Studiengang Europäische Wirtschaftskommunikation:
     Nachweis von Sprachkenntnissen in Französisch und Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (falls nicht durch das Abiturzeugnis belegt).

  7. Nur für Studierende, die bereits an einer Hochschule eingeschrieben sind/waren:

    • Nachweis über Art und Dauer des bisherigen Studiums (Studiengänge/Fächer);
    • ggf. beglaubigte Kopien der Zeugnisse über bereits erworbene Abschlüsse an anderen Hochschulen
    • Exmatrikulationsbescheinigungen von allen bisher besuchten Hochschulen;
    • Bei Weiterstudium im gleichen oder in einem verwandten Studiengang:
      Bescheinigung der früheren Hochschule, dass im betreffenden Studiengang oder in Studiengängen, in denen dieselbe Prüfung bzw. derselbe Leistungsnachweis verbindlich vorgeschrieben ist, keine in Prüfungsregelungen vorgesehene Prüfung und kein in Prüfungsregelungen vorgesehener Leistungsnachweis endgültig nicht bestanden wurde.
    • Zweithörer: Studienbescheinigung für das Semester, für das die Einschreibung beantragt wird: Nachweis gem. Ziffer 3 entfällt.
  8. Nur für Masterstudiengänge:
    - Kopie des Zulassungsbescheids
    - beglaubigte Kopie des Bachelor- / Diplomabschlusses

  9. Nur für Promotionsstudiengänge:
    - Bestätigung des Promotionsausschusses (außer "Deutsches und europäisches Wirtschaftsrecht" der Fakultät III hier genügt das Betreuereinverständnis)

  10. Nur für zugelassene Bewerber im Clearingverfahren:
    - Kopie des Zulassungsbescheides aus dem Account von Hochschulstart

  11. Bei postalischer Einschreibung:
    - Adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag DIN C 4 (für die Rücksendung Ihrer Einschreibunterlagen)

  12. EinschreiberInnen für das Vorstudium im Rahmen des Projekts Brücken ins Studium (BisS) reichen zusätzlich die Zulassungsbestätigung aus dem Begrüßungs-/Motivationsgespräch ein

  13. EinschreiberInnen in einen dualen Studiengang reichen zusätzlich eine Kopie des Arbeitsvertrages ein

Die Einschreibung für Studierende mit deutschem Schulabschluss sollte möglichst postalisch (siehe oben, Ziffer 10) erfolgen, kann aber auch persönlich vorgenommen werden.

Die postalische Einschreibung senden Sie bitte an:

Studierendensekretariat der Universität Siegen
57068 Siegen

Einschreibung für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge:    14. August 2017 bis 08. September 2017;

Achtung: Die Einschreibefrist für zulassungsfreie Studiengänge ist bis zum 30. September 2017 verlängert mit Ausnahme des Bachelorstudiengangs "Medienwissenschaft (Forschungsorientiertes Studiengangmodell"!
Die Verlängerung gilt nur für Ersthörer (Ausnahme DSHS Köln).

Die persönliche Einschreibung ist Montag bis Freitag von 08:30 - 11:30 Uhr möglich.

Einschreibfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge und Masterstudiengänge:  siehe Zulassungsbescheid

Die Einschreibung deutscher Studierender und ausländischer Studierender mit deutschem Schulabschluss erfolgt im:

Studierendensekretariat der Universität Siegen
Adolf-Reichwein-Str. 2, Gebäude SSC
57076 Siegen

Einschreibung für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge 14. August 2017 bis 08. September 2017;

Achtung: Die Einschreibefrist für zulassungsfreie Studiengänge ist bis zum 30. September 2017 verlängert mit Ausnahme des Bachelorstudiengangs "Medienwissenschaft (Forschungsorientiertes Studiengangmodell)"!
Die Verlängerung gilt nur für Ersthörer (Ausnahme DSHS Köln).

Die persönliche Einschreibung ist Montag bis Freitag von 08:30 - 11:30 Uhr möglich.

Einschreibfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge und Masterstudiengänge: siehe Zulassungsbescheid

Montag bis Freitag von 8.30 - 11.30 Uhr

Die Zuständigkeit Ihrer Sachbearbeiterin / Ihres Sachbearbeiters ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben Ihres Familiennamens:

A – Fh:  
Uwe Neuser
Raum-Nr. 002
Fi – Kd: Martin Göttert
Raum-Nr. 003
Ke – Nid: Sina Freudenberg
Raum-Nr. 004
Nie – Schv:     
Ann-Christin Scheppe
Raum-Nr. 005
Schw - Z:   Aygül Fikirli
Raum-Nr. 006
Die persönliche Einschreibung ausländischer Studierender mit ausländischem Schulabschluss erfolgt im:

STARTING der Universität Siegen
Adolf-Reichwein-Straße 2,
Raum AR-SSC 001
57076 Siegen

Einschreibung für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge: 14. August bis 08. September 2017;

Achtung: Die Einschreibefrist für zulassungsfreie Studiengänge ist bis zum 30. September 2017 verlängert mit Ausnahme des Bachelorstudiengangs "Medienwissenschaft (Forschungsorientiertes Studiengangmodell)"!
Die Verlängerung gilt nur für Ersthörer (Ausnahme DSHS Köln).

Die persönliche Einschreibung ist Montag bis Freitag von 08:30 - 11:30 Uhr möglich.

Einschreibfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge und Masterstudiengänge: siehe Zulassungsbescheid
Montag bis Freitag von 8.30 - 11.30 Uhr

Nach der Einschreibung

Nach der Einschreibung erhalten Sie eine Email mit Informationen zum Semesterbeitrag. Bitte überweisen Sie den Betrag innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Email, da die Einschreibung erst mit der Einzahlung wirksam wird.

Sollten Sie an dem Studienplatz nicht mehr interessiert sein, teilen Sie dies bitte Ihrem Sachbearbeiter im Studierendensekretariat mit.

Etwa zwei Wochen nach der Einzahlung erhalten Sie per Post an die im Einschreibungsantrag von Ihnen angegebene Heimat- oder Semesteranschrift die folgenden, computererstellten Studienunterlagen zugesandt:

  • Studierendenausweis (gültig in Verbindung mit Personalausweis bzw. Pass)
  • Semester-Ticket NRW/VWGS (gilt in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis)
  • LSF-Zugangsdaten

Alle ausgedruckten Angaben sind sorgfältig zu überprüfen; Fehler sind dem Studierendensekretariat umgehend mitzuteilen.

Studienbescheinigungen können Sie sich im Informationssystem LSF (nähere Informationen siehe unten) ausdrucken. Dies gilt auch für die Bescheinigung zum BAföG-Antrag.

Die Studienförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird vom Studierendenwerk durchgeführt.

Studierendenwerk Siegen
 
Hölderlinstr. 3,     7. Stock 
57076 Siegen
Tel. 0271 740-4891
Fax 0271 740-4982

Portal Lehre Studium, Forschung (LSF)

Da Sie in Zukunft als eingeschriebene/r Studierende/r Ihre Stundenpläne, Belegungen von Kursen, Prüfungsanmeldungen usw. über das Informationssystem der Hochschule durchführen werden, finden Sie hier. Informationen zu Ihrem zukünftigen E-Mail-Account und den Link zum Portal Lehre, Studium und Forschung (LSF).

Lesen Sie sich die Informationen bitte genau durch. Bei Fragen stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen des LSF-Support-Teams zur Verfügung.