..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Internationaler Frauentag 2021 – Corona und Gleichstellung

 Informationen und Veranstaltungshinweise

Es ist nun ein Jahr her, dass das Gleichstellungsbüro gemeinsam mit dem Aktionsbündnis „Frauenarbeit Siegerland“ anlässlich des Internationalen Frauentags 2020 den Film „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit!“ in der Kurbelkiste gezeigt hat. Kurze Zeit später wäre eine solche Veranstaltung aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie nicht mehr möglich gewesen.

Die Covid-19-Pandemie beeinflusst als globale Katastrophe nun bereits etwa ein Jahr lang unser aller Leben. Zum Internationalen Frauentag fragen wir uns einerseits, wie sich dies auf die Gleichstellung der Geschlechter ausgewirkt hat und weiterhin auswirkt und andererseits, wie der Kampf für Gleichberechtigung unter den aktuellen Bedingungen weitergeführt werden kann.

Im Rahmen einer Umfrage, in der es um Mehrarbeit im Haushalt und bei der Kinderbetreuung ging, haben Bettina Kohlrausch und Aline Zucco festgestellt: „Die Corona-Krise trifft Frauen doppelt“. Frauen übernehmen aktuell einen wesentlich größeren Anteil an Kinderbetreuung und Erziehungsarbeit als ihre Partner, selbst unter den Paaren, die vor der Krise die Carearbeit in gleichen Teilen übernommen haben. Die letzte Preisträgerin des Helge-Pross-Preises der Universität Siegen Jutta Allmendinger schreibt in einem Gastbeitrag für die Zeit: „In der Krise erleben wir einen Rückfall auf eine Rollenteilung wie zu Zeiten unserer Großeltern. Alle Staatshilfen müssen überprüft werden, ob sie auch den Frauen helfen.“

Ein weiteres Problemfeld in Bezug auf Gleichstellung in der Coronakrise stellen die systemrelevanten Berufe dar, also ebenjene, die auch im Lockdown notwendig sind und selbstverständlich vor Ort weitergeführt werden müssen. Hierbei handelt es sich vorrangig um Berufe, die gerne als „Frauenberufe“ eingestuft und die vergleichsweise schlecht bezahlt werden: Beispielsweise im Einzelhandel in der Lebensmittelbranche, in der Kinderbetreuung, in der Grundschule oder in der Pflege. Der Zusammenhang zwischen „Frauenberufen“ und niedrigen Löhnen ist zwar nicht neu, doch aktuell zeigt sich deutlicher denn je, wie wichtig ebenjene Berufe sind und wie unfair die vergleichsweise geringe Bezahlung ist. Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes können Sie  hier einsehen, ein Impuls-Papier zum Thema „Löhne und Gehälter in systemrelevanten Berufen: Gebraucht und geschätzt, aber unter Wert!“ finden Sie hier.

Es wird deutlich: In der Coronakrise ist und bleibt der Kampf um Gleichstellung der Geschlechter wichtiger denn je! Denn echte Gleichberechtigung bedeutet, strukturelle Diskriminierungsformen aufzubrechen und in allen Bereichen des Lebens – im Beruflichen, im Soziokulturellen und im Privaten – genau hinzuschauen und das durchzusetzen, was im Gesetz schon lange verankert ist: Gleiche Rechte und gleiche Pflichten für alle, ganz unabhängig vom Geschlecht. Die Gleichstellungsbeauftrage der Universität Siegen und ihr Team setzen sich genau für diese Belange ein.

Die diesjährigen Aktionen zum Internationalen Frauentag mussten ein bisschen anders geplant werden, als in den vergangenen Jahren: Statt Rosen und Flyer an jedem Campus für alle weiblichen Hochschulangehörigen halten wir Informationen rund um den Frauentag in diesem Jahr auf unserer Homepage und im neusten Newsletter des Gleichstellungsbüros für Sie bereit. Gemeinsam mit dem Aktionsbündnis „Frauenarbeit Siegerland“ haben wir Statements gesammelt, die verdeutlichen, warum der Internationale Frauentag noch immer wichtig ist und wo in Bezug auf die Gleichstellung der Geschlechter noch Handlungsbedarf besteht. Für alle Interessierten haben wir außerdem ein paar Veranstaltungshinweise gesammelt:

Veranstaltungshinweise

Wunschwiese
Kleine Aktion des Bündnisses „Frauenarbeit Siegerland“ mit feministischen Wünschen für die Zukunft (Präsenzveranstaltung unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes)
08.03.2021 | 13:30-14:30 Uhr | Kreisklinikum Siegen

Digitaler Flashmob „Care-Arbeit – für welches System_relevant?“
Digitaler Flashmob des AK Feminismus und Mutterschaft in Berlin Neukölln für ein fürsorgliches, soziales und solidarisches System
08.03.2021 | 10:00-17:00 Uhr | online
Weitere Informationen zum Flashmob finden Sie hier

Internationaler Frauentag 2021 – Für Gleichstellung und Entgeltgleichheit
Digitale Aktionen zum Internationalen Frauentag organisiert von ver.di
08.03.2021 | ganztägig | online
Weitere Informationen zum Aktionstag finden Sie hier

Von „Rosen für Clara“ bis hin zu „Entdeckerinnen des Kosmos“ – Digitale Veranstaltungen aus Berlin
Übersicht diverser Veranstaltungen aus Berlin, die zum Internationalen Frauentag online stattfinden
08.03.2021 | ganztägig | online
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier

Wir Frauen – gemeinsam stark
Digitale Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten im Oberbergischen Kreis anlässlich des Internationalen Frauentages 2021
08.03.2021 – 13.03.2021 | online
Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier