..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Darlehen und Stipendien

Stipendien

Studierende mit Kind(ern) können sich für Stipendien bewerben. Es gibt Stipendien für verschiedene Personengruppen und für Studierende bestimmter Fachrichtungen. In der Regel sind besondere Begabung und Motivation Voraussetzung für eine Förderung. Es gibt aber auch Stipendien, die soziale Kriterien bei ihrer Vergabe berücksichtigen. Da die Regelungen sehr unterschiedlich sind, können nur die Stiftungen selbst oder die fördernden Institutionen dazu verbindliche Auskunft geben. Einen Überblick über die zahlreichen Stipendienmöglichkeiten für Studierende und Promovierende bieten verschiedene Homepages (s. Mehr zu Darlehen und Stipendien - Nützliche Links).

Studienförderfonds der Universität Siegen

Der Studienförderfond Siegen e.V. vergibt Stipendien für die Dauer eines Jahres in Höhe von 2500 €. Dabei werden zum einen besonders leistungsstarke Studierende gefördert, zum anderen bedürftige Studierende mit guten Studienleistungen. Studierende Eltern haben hier die Möglichkeit, nach dem Kriterium der finanziellen Bedürftigkeit gefördert zu werden. Nach dem Jahr der finanziellen Förderung sollen die Studierenden möglichst ein Beschäftigungsverhältnis als Studentische Hilfskraft erhalten.

Familienstipendium

Das Familienstipendium ist ein klassisches Stipendium, welches Studierende mit Familienverantwortung in finanziell schwierigen Situationen dabei unterstützten soll, den Studienabschluss zu erlangen. Anträge können ab sofort jeweils zu zwei Stichtagen im Jahr gestellt werden, für das Sommersemester bis zum 1. März eines Jahres, für das Wintersemester bis zum 1. September eines Jahres. Weitere Informationen  zum Stipendium erhalten Sie im Familienservicebüro.

Familiennothilfefonds

Der Familiennothilfefonds ist eine einmalige finanzielle Unterstützung für Studierende mit Familienverantwortung in akuten Notlagen und soll dazu beitragen, Studienabbrüche zu verhindern. Weitere Informationen zum Nothilfefonds erhalten Sie im Familienservicebüro.