..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Spam und andere Arten

Spam

Ein lästiges Übel in der digitalen Welt stellen Spam-E-Mails dar. Laut dem Bedrohungsreport des IT-Sicherheitsunternehmens McAfee wurden im Dezember 2011 rund 1,2 Billiarden weltweit pro Tag registriert.

Spam-E-Mails sind unerwünschte Mails, die auf dem elektronischen Wege mehreren Adressaten gleichzeitig und unaufgefordert zugestellt werden. Sie haben meist einen werbenden Inhalt, unter anderem für Medikamente, kostengünstige Software oder Jobangebote, hier ist alles dabei. Auch Viren und andere Malware werden gern per Mail zugestellt, in jedem Falle ist Spam unerwünscht.

Allgemein lässt sich sagen, dass ein hoher Bekanntheitsgrad der eigenen E-Mailadresse im Internet auch zu einem vermehrten SPAM-Aufkommen führt.

Phishing

Eine spezielle und gefährliche Spam-Art stellt das Phishing dar. Dabei versucht der Angreifer über eine gefälschte E-Mail-Adresse an Daten eines Benutzers für einen bestimmten Dienst zu kommen. Der Datendieb stellt eine täuschend echt aussehende Oberfläche einer vertrauten Organisation zur Verfügung, zu dieser wird man über einen Link in der Phishing-E-Mail geleitet, dort wird versucht Benutzername und Passwort zu entlocken.

Lieber Kontoinhaber,

Diese Meldung wird von unserer zentralen Datenbank Messaging-Center für alle unsere E-Mail-Kontoinhabern. Das Office of Information Technology wird in den Prozess der Migration aller E-Mail-Konten aktualisiert zentrale E-Mail-Dienste. Wir löschen alle nicht verwendeten E-Mail-Konten, um mehr Raum für neue Konten erstellen.

Um zu verhindern, von Ihrem Konto geschlossen wird, müssen Sie die unten angegebenen Informationen zu aktualisieren, so dass wir sicher sein, dass Ihr Account noch aktiv ist derzeit bieten.

Bestätigen Sie Ihre E IDENTITY unten:

E-Mail-Benutzername: .......... .....

E-Mail-Passwort: ................

Lage: ................

Warnung! Kontoinhaber, die seine oder ihre E-Mail-Konto innerhalb 10days nach Erhalt dieser Warnung wird seine oder ihre E-Mail-Konto dauerhaft verlieren Update verweigert.

Danke für die Benutzung unserer Webmail-Diensten Warnung Code: VX2G99AAJ

Mit freundlichen Grüßen,

Webmaster Team.

Ein weiteres Beispiel zu Phishing findet man auch hier!

Gefälschte Absenderadresse

Zum einen versuchen Spammer ihre eigentliche Adresse zu verstecken, denn das unaufgeforderte Versenden von Werbung an Personen per E-Mail ist in Deutschland verboten. Andererseits wollen die Absender, dass die Inhalte der Spam-E-Mails möglichst weit verbreitet werden. Dazu verwenden sie meist seriös wirkende und auch persönlich bekannte Adressen, denn der Empfänger neigt eher dazu eine E-Mail zu öffnen, dessen Absenderadresse ihm bekannt oder vertrauenerweckend vorkommt.

Leider lässt es sich technisch nicht verhindern, dass eine E-Mailadresse (und somit auch die eigene) missbraucht und fälschlicherweise für eine E-Mail, die nicht von einem selbst stammt, verwendet wird. Hier stellt derzeit nur die Verwendung von digitalen Signaturen bei E-Mails einen Teilschutz dar. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Zertifikate.