..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Stadtraum als diskursiv gestaltete Lebenswelt

Der Bau und Abriss der Siegplatte als Kristallisationspunkt von Erwartungen und Befürchtungen

 

Wer gestaltet die Stadt? Wie entstehen Sichtweisen und Vorstellungen einer Stadt? Wie verändern sie sich? Antwort auf diese Fragen gibt die Untersuchung der Wahrnehmung des städtebaulichen Wandels in Siegen von der Nachkriegszeit bis heute.Insbesondere der Bau und Abriss der Siegplatte kann als Kristallisationspunkt der Empfindungen und Sichtweisen der Siegener Bevölkerung in Bezug auf die Veränderung ihrer Stadt betrachtet werden. Die Eindrücke, die der bauliche Wandel der letzten 60 Jahre im Stadtbild hinterlassen hat, wurde im Rahmen eines Oral-History-Projekts mit Siegener Studierenden erfragt und ausgewertet.



 

Um die Präsentation der Projektergebnisse zu sehen, klicken Sie hier - bitte Ton anschalten