..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Ihre Ansprechpartnerin

Katja Knoche

E-Mail: 
knoche@hdw.uni-siegen.de
Tel.: +49 (0)271 / 740 - 2513

Villa Sauer
Obergraben 23
57072 Siegen
Raum:


Dunya Rebaya

E-Mail: 
Dunya.Rebaya@uni-siegen.de
Tel.: +49 (0)271 /740 - 2689

Villa Sauer
Obergraben 23
57072 Siegen
Raum: 003

Mittwochsakademie plant für das Wintersemester

Je nach Verlauf der Corona-Pandemie könnten die Präsenzseminare in zwei unterschiedlichen Varianten stattfinden

Liebe Freundinnen und Freunde der Mittwochsakademie,

wir – das Team der Mittwochsakademie – hoffen, dass es Ihnen allen gut geht, Sie unbeschadet durch die Corona-Pandemie gekommen sind, und Ihr Wissensdurst weiterhin ungebrochen ist.

Wir sind im Zeitplan. Das heißt: Wir planen das anstehende Wintersemester. Dabei gibt es viele Unwägbarkeiten, aber auch Hoffnung. In der Zeit, in der normalerweise unsere Flyer mit dem Programm des nächsten Semesters in Druck gehen würden, möchten wir Ihnen beides – Unwägbarkeiten wie auch Hoffnung – skizzieren. Für uns als Planer bedeutet das: Wir haben einen optimistischen Plan A erarbeitet sowie einen eher risikogeprägten Plan B, der eine Mittwochsakademie ermöglicht, aber unter eingeschränkten Bedingungen.

Die optimistische Variante vorweg:

Es gibt Gedankengänge / Hoffnungen, dass das Wintersemester 2020/21 bis auf so genannte Großveranstaltungen recht „normal“ ablaufen kann. Das bedeutet: Wir bräuchten keinen Sicherheitsabstand. Dann würde das Programm des Sommersemesters der MiAk bis auf eventuell die eine oder andere Änderung im Wintersemester stattfinden (siehe www.uni-siegen.de/wissensstadt). Die feierliche Eröffnung ist für den 4. November vorgesehen. Das Semester geht vom 11. November 2020 bis zum 3. Februar 2021.

Plan B geht davon aus, dass ein Angebot gemacht werden kann, aber nur mit größeren Einschränkungen:

Aktuell ist es so, dass bei Veranstaltungen (seit dem 18. Juni ist Präsenzlehre mit bis zu 50 Personen möglich) ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss, Hygienestandards müssen berücksichtigt, Personenlisten geführt werden.

Für die MiAk bedeutet das:

Der Raum US-S 002 (regulär 64 Plätze) darf bei Öffnung der Trennwand und Zugriff auf die studentischen Arbeitsplätze mit 19 + 1 Personen belegt werden.

Der Raum 0102 (regulär 40 Plätze) darf mit 7 + 1 Personen belegt werden.

Der Raum HB 106 darf nicht genutzt werden.

Die Aula ENC darf mit 30 Personen belegt werden.

Für Olpe liegen seitens der Stadtverwaltung noch keine Angaben / Erkenntnisse zur Nutzung von Räumen unter Corona-Bedingen vor.

Aus Wirtschaftlichkeitsgründen und auf Basis von Absprachen mit der Hochschulleitung bedarf es einer gewissen Teilnehmerzahl pro Seminar.

Dementsprechend sieht Plan B vor:

5 Seminare in US-S 002 und 1 Seminar in der Aula ENC (Physik). Das bedeutet, dass es maximal 6 Seminare in Siegen mit 124 Teilnahmemöglichkeiten gibt. Das würde eine Vorab-Anmeldung erfordern und die Teilnahme an einem Seminar pro Teilnehmerin und Teilnehmer ermöglichen. Freie Plätze könnten zugelost werden.

Aktuell favorisieren wir eine optimistische Semesterplanung und hoffen sehr, dass der Optimismus nicht trügt. Wir müssen uns aber ebenso auf Unwägbarkeiten einstellen. Von daher bleibt die Botschaft: Wir gehen von einer Präsenz-Mittwochsakademie im Wintersemester aus. Das Wie kann sich aber durchaus kurzfristig ergeben und auch ändern. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Auch der Website www.uni-siegen.de/wissensstadt wird der aktuelle Planungsstand zu entnehmen sein.

Seien wir also alle optimistisch! In diesem Sinne senden wir herzliche Grüße in die Runde und hoffen auf ein Wiedersehen im November.