..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Telekommunikations-/ Gefahrenmanagement-/ Sicherheitssysteme

Zu den Aufgaben des Bereichs TK zählt in erster Linie der Betrieb des gesamten Telekommunikationsnetzes der Universität Siegen. Dazu gehören Wartung, Instandhaltung, Planung und Erweiterung des TK-Netzes sowie der Support beim Nutzer.

Das TK-System besteht aus einem Voice-over-IP Cluster der Firma Cisco, bestehend aus 3 Callmanagern. Angebunden daran sind Unified Messaging Systeme wie Fax-Server und VoiceMail. Im gesamten TK-Netz existieren annähernd 3000 Nebenstellen.

In enger Zusammenarbeit und Planung mit dem Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) obliegt uns auch die Durchführung und Betreuung von Erweiterungs- bzw. Umbauarbeiten am Netzwerk, einschließlich Richtfunk, WLAN und Glasfaserverkabelung, sowie medientechnischer Anlagen der Universität.

Andere Aufgabengebiete sind die technische Betreuung, Planung und Erweiterung folgender Systeme:

  • Brand- und Gefahrenmeldeanlagen
    Der Bereich Telekommunikation betreibt uniweit ca. 19 vernetzte Gefahrenmeldeanlagen (Brandmelde- und Einbruchsmeldeanlagen) mit mehreren tausend Feuer- und Rauchmelden. Die Anlagen sind an die Gebäudeleittechnik (ZLT) und ein zentrales Gefahrenmanagement-System angebunden. Die Signalisierung und Steuerung der Brandmeldeanlagen erfolgt über das Telekommunikations- und Datennetz.
  • Zutrittskontrolle, elektronische Schließanlagen
    Die gesamte technische Betreuung und Planung der elektronischen Schließanlage und Zutrittskontrolle (berührungsloses Kartenlesesystem an Türen) ist ebenfalls im Bereich Telekommunikation angesiedelt. Das System besteht momentan aus ca. 250 mit Online-Schließungen und 2000 mit Offline-Schließungen ausgestatteten Türen (Innen- und Außenbereiche).
  • Zeiterfassung
    Das System zur Erfassung der Zeiten für die gleitende Arbeitszeit wird in Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung der Verwaltung technisch betreut und gewartet. Das System besteht aus einem zentralen Server mit mehren Zeiterfassungsterminals pro Gebäudekomplex.
  • Videoüberwachung, Steuerung der Schrankenanlagen inkl. Intercom-System
    In Zusammenarbeit und Anbindung an die Gebäudeleittechnik betreut der Bereich Telekommunikation die Sprechstellen (Intercom) und die Videoüberwachung der Schrankenanlagen sowie die Ankoppelung dieser Systeme an die Schrankensteuerung.

Zu den weiteren Aufgaben gehört auch die Verwaltung und Organisation von Mobilfunkverträgen und Diensthandys. Dabei wird auf bestehende Rahmenverträge mit Mobilfunkprovidern zurückgegriffen.

Weitere Informationen zu diesen Themenbereichen erhalten Sie  h i e r.

Darüber hinaus betreut der Bereich: "Telekommunikations-/ Gefahrenmanagement-/ Sicherheitssysteme" die IT-Systeme des gesamten Gebäude- und Liegenschaftsmanagements, im Dezernat 5.

 >>> ZURÜCK ZUR SERVICESEITE >>>

  Funktion: Name:

Erreichbar unter:

0271/740-

 
Thomas Beyer

Bereichsleiter

  • Bau-/Umbaumaßnahmen
  • Planung und Auftragsvergabe

Thomas Beyer

 4000  Mo-Fr
ganztägig

DIRK_WEBER

Stellvertretender Bereichsleiter

 

  • Gefahrenmeldeanlagen
  • Sicherheitsinformationssysteme
Dirk Weber
4003
Mo-Fr
ganztägig

MARKUS WAGENER

Mitarbeiter

  • Gefahrenmeldeanlagen
  • Sicherheitsinformationssysteme
  • Zutrittskontrollsystem

Markus Wagener

4001
Mo-Fr
ganztägig
Lukas Erbismann

Mitarbeiter

  • Voice-over-IP
  • Zutrittskontrollsystem
  • System-/Server Administration

Lukas Erbismann

4002 Mo-Fr
ganztägig
DANIEL_BEER

Mitarbeiter

  • Voice-over-IP
  • System-/Server Administration

Daniel Beer

4007

Mo-Fr
ganztägig

Gabriele Hermanowski

Mitarbeiterin

  • IT Koordinatorin (CAFM/IT)

Gabriele Hermanowski

4008

Mo-Fr
ganztägig