..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

100 Jahre Frauenwahlrecht

Veranstaltungsreihe / 5. und 6. November 2018

Am 30. November 1918 wurde in Deutschland erstmals das Frauenwahlrecht verkündet. Damit wurde auch Frauen die Möglichkeit gegeben, über das in der repräsentativen Demokratie entscheidende aktive und passive Wahlrecht Einfluss auf Gesetzgebung und Regierung zu nehmen. Dies geschah vor dem Hintergrund des ersten Weltkrieges, der Ausrufung der ersten deutschen Republik und nach einer langen Diskussion über Frauenwahlrecht und die Rolle der Frau in der Politik im Allgemeinen.

Zu diesem Anlass finden von Seiten des Gleichstellungsbüros und dem POLIS verschiedene Aktionen statt:

1. Eine Frau, eine Stimme! 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland! 

Öffentlicher Vortrag über die Geschichte und Hintergründe der Verkündung des Frauenwahlrechts in Deutschland

Das Gleichstellungsbüro konnte für diesen Vortrag eine der renommiertesten Expertinnen Deutschlands gewinnen. Frau Dr. Kerstin Wolff, Historikerin am Archiv der deutschen Frauenbewegung (Kassel), Autorin und Herausgeberin einschlägiger Publikationen zum Thema, wird über die Hintergründe und Kontexte dieses großen Schrittes zur Emanzipation der Frau berichten.

  • Wann? Dienstag. den 6. November 2018, 18:00 Uhr
  • Wo? Universität Siegen, Unteres Schloss, Raum US-A 120
    (gegenüber Eingang Universitätsbibliothek, Beschilderung folgen)

Dieser Vortrag wird vom FSR GG LaBaMa (Fachschaftsrat für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften für Lehramt-, Bachelor- und Masterstudiengänge) unterstützt.

2. Politik nur für Jungen - Nix da!

Ein Podiumsgespräch mit politisch aktiven Frauen aus der Region Siegen-Wittgenstein über ihre Erfahrungen als Frau in der Politik und über die Frage, inwieweit Politikunterricht mehr Schülerinnen zum politischen Engagement motivieren kann.

Die Frauen stammen aus verschieden politischen Richtungen und Generationen.

-    Helga Rock (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
-    Angelika Flohren (SPD)
-    Monika Dörner-Lipinski (CDU)
-    Lisa Bleckmann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)

Die Moderation übernimmt Beate Brinkmann, Rektorin des Evangelischen Gymnasiums Siegen. Das Publikum wird mit einbezogen.

  • Wann? Montag, den 05. November 2018, 18:00 Uhr
  • Wo? Aula Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Straße 18, 57074 Siegen