..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Women Career Service

Sie haben Fragen/Wünsche zum Programm oder sind sich nicht sicher, welches Workshopangebot das Richtige für Sie ist?

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Dr.' Elisabeth Heinrich

Gleichstellungsbeauftragte der Universität Siegen

Raum: AR-SK 040 

Fon:0271 740 -2227

Anschrift:
Geschlechtergerechte Karriereentwicklung
Gebäude SSC
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Mail: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

 

Auszeichnungen und Zertifikate

Trainerinnen und Coaches

Die Qualität unserer Workshops und die Zufriedenheit unserer Teilnehmerinnen liegt uns sehr am Herzen. Daher werden die Trainerinnen des Women Career Service sorgfältig von uns ausgewählt und kontinuierlich durch die Evaluation der Teilnehmerinnen bewertet.

 

Barbara Budrich 

Barbara Budrich ist seit 2004 selbstständige Verlegerin, Gründerin und Geschäftsführerin der beiden Budrich-Verlage. Nach einer Ausbildung zur Verlagskauffrau, Auslandsaufenthalten und einem sozial- und geisteswissenschaftlichen Hochschulstudiums arbeitete Barbara Budrich über zehn Jahre als Lektorin und Leiterin der Lizenzabteilung im Verlag Leske + Budrich, der ihrem Vater gehörte. Im Rahmen von budrich training gibt sie ihr Wissen und ihre erfahrungen gezielt an (angehende) Wissenschaftler*innen weiter.

Dr.' Wiebke Deimann 

Deimann studierte Geschichte, Islamwissenschaft und Kunstgeschichte. Sie ist promovierte Historikerin und selbst Erst-Akademikerin mit über 10 Jahren Erfahrung in der Wissenschaft (Forschung, Lehre und Management). Sie verfügt über Ausbildungen im systemischen Coaching und Change Management sowie der Akzeptanz- und Commitment-Therapie. 

Andrea Dittmann (Coach)

Dittmann Studierte Pädagogik, Sozialpädagogik und qualifizierte sich zusätzlich u.a. als Gestaltpädagogin, Institutions- und Organisationsberaterin, Lösungsorientierte Coach, sowie Mediatorin und Karriereberaterin. Sie verfügt über langjährige Berufserfahrung als Trainerin, Referentin und Supervisorin in der Jugend- und Erwachsenenbildung, sowie der Beratung von Führungskräften, Organisationen und Entwicklungsprojekten im Bildungswesen, der Verwaltung und diversen Feldern der sozialen Arbeit. Sie ist überdies wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) an der Universität Siegen. 

Dr.' Anja Frohnen 

Anja Frohnen ist promovierte Soziologin, doppelt zertifizierte systemische Master-Coach (DGfC und Hypnosystemische Coach MEI Heidelberg) und Co-Gründerin des Coachingnetzes Wissenschaft e.V. Sie verfügt über 18 Jahre Berufspraxis und ist Expertin für Führungskompetenz, Karriere- und Personalentwicklung in der Wissenschaft.

Iris Grün 

Iris Grün ist Mitglied und Trainerin für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Siegen. Seit fast 30 Jahren betreibt sie japanisches Shotokan Karate. Sie besitzt die Trainerlizens-C, die Sonderlizens-B für Selbstbehauptung nd Selbstverteidigung durch den LSB NRW und ist Personal Coach (ILS).

Dr.' Margarete Hubrath

Hubrathist seit 2001 national und international als Trai-nerin, Beraterin und Coach in der Wissenschaft tätig; Gründerin und Lei-tung von uni-support / Institut für Hochschulberatung, Düsseldorf.
Qualifikation zum Coach für Einzelpersonen und Teams (ISP/DGfC); 2005 Co-Gründerin von „Coachingnetz-Wissenschaft“. Langjährige Forschungs- und Lehrtätigkeit an mehreren Universitäten und einem außeruniversitären Forschungsinstitut; seit 1990 Führungs- und Projekterfahrung in unterschiedlichen Kontexten.

Dr.' Christine Issa 

Christine Issa ist Beraterin, Trainerin, Coach undLehrcoach (DGfC). Nach ihrer Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Außenhandel hat sie Geographie, Betriebswirtschaft und Islamwissenschaft studiert. Sie war Projektcontrollerin u.a. für ein großes Telekommunikationsunternehmen und hat in der Geographischen Entwicklungs- und Konfliktforschung promoviert. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in internationaler Projektarbeit. Daneben ist sie als Beraterin für Hochschulkooperationen und Entwicklungszusammenarbeit im akademischen Wiederaufbau von Afghanistan tätig.

Ute Klinner-Krebs 

Ute Klinner-Krebs ist seit vielen Jahren als Studienberaterin an der Universität Siegen tätig und seit über 10 Jahren freiberufliche Trainerin für Entspannungsmethoden.  In Gruppenkursen- und Einzelgesprächen arbeitet sie mit Kindern-, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie ist ausgebildete Beraterin in klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers, "Lieblingsfachtrainerin" nach Tina Richter, Gesundheitsberaterin und "Klangmassagepraktikerin nach Peter Hess".

Annette Mehlmann (Coach)

Mehlmannist studierte Sozialpädagogin, Personal- und Organisationsentwicklerin. Sie ist Psychotherapeutin, systemische Familientherapeutin (DAF), sowie Coach, Supervisorin (SG) und EFQM-Assesorin. Frau Mehlmann ist Leiterin einer psychologischen Beratungsstelle und neben der Leitung von Supervisionsgruppen auch als Mentorin und Coach im Profit- und Non-Profit-Bereich tätig. Überdies ist sie seit vielen Jahren als Lehrbeauftragte im Bereich der Sozialen Arbeit tätig.

Sabine Scheerer

Scheererist ausgebildete Pantomime und seit 15 Jahren Trainerin für Körpersprache, Kommunikation und Präsentation. Ihr Schwerpunkt liegt sowohl auf der Bewusstwerdung und dem Training des eigenen körpersprachlichen Potentials als grundlegenden Baustein für effizientes Kommunizieren, als auch auf der stimmlichen und sprachlichen Erweiterung der Gestaltungsmöglichkeiten der/des Vortragenden.
Seit 15 Jahren arbeitet Sie mit Kulturgruppen, Berufstätigen in Industrie und Dienstleistung, sowie Organisationen der Ju-gend- und Erwachsenenbildung. Coaching, dramaturgische Beratung und Regie erfüllen Ihr Berufsleben ebenso wie Prä-sentationstraining.

Dr.' Beate Scholz

Beate Scholzwar lange Jahre bei der DFG als Referentin des Vorstands und später als Leiterin des Bereichs Wissenschaftliche Karriere und Nachwuchsförderung tätig, bevor sie sich 2008 als Trainerin und Coach mit eigenem Beratungsunternehmen selbstständig machte. Neben Sachkompetenz bringt sie strategischen Weitblick sowie internationale Erfahrungen und Netzwerke mit und aktiv in ihre Arbeit ein.