..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

    1.3. Totenerweckung durch einen Rabbinenschüler (LvR 10 (111d))

    1.3. Totenerweckung durch einen Rabbinenschüler (LvR 10 (111d))

    Antoninus ... kam zu Rabbi; er traf ihn, wie er dasaß und seine Schüler vor ihm. Antoninus sprach zu ihm: Sind das die, von denen du so rühmend sprichst? Er antwortete: Ja ... ! der Kleinste unter ihnen kann Tote erwecken. Nach einigen Tagen wurde ein Diener des Antoninus zum Tode krank. Antoninus ließ Rabbi sagen: Sende mir einen von deinen Schülern, daß er mir diesen Toten wieder lebendig mache! Er sandte ihm einen von seinen Schülern; einige sagen, es sei R. Schimeon b. Chalaphta (um 190) gewesen. Dieser ging hin und fand den Diener hingestreckt. Er sprach zu ihm: Was liegst du hingestreckt, während dein Herr auf seinen Füßen steht? Sofort bewegte er sich und stand auf.
    Quelle: nach: (Strack, H. L.)/Billerbeck, P., Kommentar zum Neuen Testament aus Talmud und Midrasch, Bd. 1, München 1922, 560

    zurück