..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Thomas Fischer

Thomas Fischer

Thomas Fischer, geb. 1970, ist heute freier Infobroker und lebt in Bonn. Schon während seiner Studienzeit - er begann mit dem Studienfach BWL und stieg dann in "Medien-Planung, -Entwicklung und -Beratung" ein - verfolgte er gezielt seine berufliche Wunschvorstellung, nämlich einmal im Inter-netbereich tätig zu werden. Seit es ab ca. 1994 an der Universität Siegen die ersten Rechner mit In-ternetanschluss gab, tastete er sich - damals als einer der ersten und oft ganz allein im Computerraum - an das Medium Internet heran und kann heute sagen, die Entwicklungen des (populären) Internet quasi "von Anfang an" mitverfolgt zu haben.

Zum Studium in Siegen

Warum haben Sie sich für diesen Studiengang/ diese Studienfächer entschieden?

Medien-Planung, -Entwicklung und -Beratung war damals noch ein sehr neuer Studiengang, es ist ein innovativer Studiengang.

Wie lautet Ihr Urteil über die Effizienz des Studiums im Hinblick auf Ihren heutigen Beruf?

Ich würde sagen, besonders das Hauptstudium war nützlich. Ich habe mich - auch in Eigeninitiative - recht intensiv auf meinen heutigen Arbeitsbereich - Internet - vorbereiten können.

...und wie lautet Ihr persönlicher Kommentar zur Universität Siegen insgesamt?

Schöne Uni auf dem Land.

Wie haben Sie Siegen als Studienstadt empfunden?

Siegen ist keine Studienstadt.

Zur Berufswahl bzw. beruflichen Entwicklung

Gab es Unsicherheiten bei der Berufswahl oder eine Phase der Orientierungslosigkeit?

Nein, die gab es nicht. Ich war eigentlich von Anfang an klar zielgerichtet auf den Internetbereich sowie auf die Tatsache, dass ich mir meine Arbeitszeit frei einteilen möchte.

Wie sah (oder sieht) Ihr Weg zur Erreichung Ihres Wunschjobs aus?

- Eigeninitiativen? Praktika? Kontakte? Direkt- oder Quereinstieg?

Selbst ist der Mann / die Frau!

- Zufälle, Situationen, Begegnungen mit bestimmten Personen, die Ihren beruflichen Werdegang besonders geprägt haben?

Ein Studienkollege namens "Markus".

...sonstige markante (Erkenntnis-?)Punkte Ihres beruflichen Werdegangs?

Nur die Leistung zählt in der "freien" Wirtschaft und Fehler darf man sich nicht erlauben.

Aktuelle berufliche Tätigkeit

Welches ist Ihre berufliche Tätigkeit heute?

(Internet-)Infobroker (freiberuflich)

Was schätzen Sie an Ihrer Tätigkeit?

Die relative zeitliche Unabhängigkeit, dass sie abwechslungsreich ist und teilweise auch herausfordernd.

Welche persönlichen Tendenzen empfinden Sie über Ihre momentane Jobsituation? Welche weiteren Pläne haben Sie?

Es wird "enger" in Deutschland, deshalb strebe ich eine etwas internationalere Orientierung an.

Inwiefern hat sich Ihr Leben durch den Übergang von Studium zu Berufsleben verändert? Gibt es Grund, der "schönen, alten Studienzeit" nachzutrauern?

Neue Stadt, neue Leute… die Kontakte zu Kommilitonen gehen durch räumliche Entfernung verloren, was teils sehr schade ist.

Bleibt neben Ihrem Jobleben noch Freizeit?

Ja, genug, eben durch die Möglichkeit, mir meine Zeit recht frei einzuteilen.

Welchen Rat würden Sie zukünftigen Absolventen mit auf den Weg geben?

Im 1. Semester sollte man am besten schon wissen, was man später machen will, so dass man sich während bzw. neben der Studienzeit bereits gezielt darauf konzentrieren kann.

Info/Kontakt infobroking@web.de

...