..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Vertretung der Professur „Methoden, Statistik und Epidemiologie"

 

Die Lebenswissenschaftliche Fakultät (LWF) begrüßt zum 1. Oktober 2021 Herrn Prof. Dr. Steffen Unkel vom Institut für Medizinische Statistik der Universitätsmedizin Göttingen. Herr Unkel wird im WS 2021/22 und SS 2022 die Professur für Methoden, Statistik und Epidemiologie in Lehre und Forschung vertreten.

Herr Unkel, geboren 1974 in Marburg, studierte Statistik an der London School of Economics & Political Science sowie Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen. Er promovierte 2009 an der Open University in Großbritannien mit einer Arbeit über multivariate statistische Verfahren. Herr Unkel habilitierte sich im Jahre 2017 an der Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität München für das Fachgebiet Statistik. Ein Jahr später erfolgte die Verleihung der Venia Legendi für dasselbe Fachgebiet an der medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen.

Herr Unkel besitzt langjährige Erfahrung in der Lehre für Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen. Diese Erfahrung möchte Herr Unkel während der Zeit seiner Vertretungsprofessur in der methodischen Grundlagenausbildung für Studierende der medizinnahen Bachelorstudiengänge in den Kernfächern Digitale Medizin, Public Health und Biomedizinische Technologie an der LWF einbringen.

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Unkel liegen im Bereich der Entwicklung von Modellen und Methoden für die Analyse von multivariaten Ereigniszeiten, insbesondere von zensierten serologischen Daten für Infektionskrankheiten. Die in diesen Daten existierende latente Variabilität zwischen Individuen, die für die Übertragung von Infektionen von entscheidender Bedeutung ist, wird dabei mit Hilfe von Zufallseffekten modelliert. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeiten dienen der besseren Schätzung von Schlüsselparametern in der Infektionsepidemiologie wie z.B. der Basisreproduktionszahl.

Durch sein mehrjähriges praktisches Engagement in der biometrischen Beratung verfügt Herr Unkel über umfassende Kenntnisse in der Planung, Durchführung und Auswertung epidemiologischer und klinischer Studien.

Wir heißen Herrn Unkel herzlich willkommen!