..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

4. Kongress für Telenotfallmedizin und Digital Health – Metaverse in der Akutmedizin: Aufbruch in neue digitale Welten

 

Der 4. Schweizer Kongress für Telenotfallmedizin und Digital Health fand in diesem Jahr in Luzern statt und brachte Fachleute und Expert*innen aus der Medizin und Informatik zusammen, um über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Telemedizin sowie digitalen Gesundheit zu diskutieren. Prof. Rainer Brück und Dr. Tanja Eiler von der Professur für Medizinische Informatik und Mikrosystementwurf waren für die Hands-On-Workshops vor Ort und konnten spannende Eindrücke sammeln.

Das Hauptthema des diesjährigen Kongresses war die fortschreitende Digitalisierung des Gesundheitswesens und die Integration von digitalen Technologien in die Notfallmedizin. Die Teilnehmer*innen diskutierten über die neuesten Entwicklungen in der Telemedizin, einschließlich der Anwendung von künstlicher Intelligenz und erweiterten Realität.

Neben der „Try-it-out Industrie-Session” fanden drei Workshops zum Thema “Medical Extended Reality” statt. So ging es beispielsweise um die Entwicklung von User Interfaces, das Management eines VR-Trainingszentrums oder um die aktuellen Möglichkeiten von virtueller Realität im Zusammenhang mit medizinischen Trainingsanwendungen. Wem das alles noch nicht spannend genug war, der oder die konnte bei „Red Bull The Edge“ virtuell aufs Matterhorn klettern und dabei Informationen über den Alltagsbetrieb eines kommerziellen XR-Events erhalten.

Ein weiteres wichtiges Thema des Kongresses war die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen, einschließlich Ärzt*innen, Krankenhäusern, Notfallteams und der pharmazeutischen Industrie. Die Teilnehmer*innen diskutierten über die Rolle der Telemedizin bei der Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen diesen Akteuren und der Reduzierung von Verzögerungen und Fehlerquellen bei der Behandlung von Patient*innen.

Insgesamt war der 4. Schweizer Kongress für Telenotfallmedizin und Digital Health ein großer Erfolg und bot den Teilnehmer*innen eine hervorragende Gelegenheit, ihre Kenntnisse und Erfahrungen auf diesem Gebiet auszutauschen und zu erweitern. Alle waren sich einig, dass die Digitalisierung des Gesundheitswesens und die Anwendung von Telemedizin und digitalen Technologien einen bedeutenden Beitrag zur Verbesserung der Patientenversorgung leisten können.

Wer Interesse an den Vorträgen des wissenschaftlichen Programms hat, kann diese demnächst über folgenden Link nachträglich ansehen: https://www.telenotfallmedizin.ch/VirtualInselspitalCongressCenter2023

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche