..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Mailingliste / Newsletter

Ab sofort können Sie sich bei der Mailingliste des Germanistischen Seminars anmelden. Sie erhalten dann aktuelle Informationen aus dem Seminar direkt per E-Mail.

Die Registrierung ist für jeden erlaubt und eine Abmeldung jederzeit möglich!

Zur Anmeldung

 

Germanistisches Seminar

Willkommen auf den Seiten der Germanistik in Siegen!

Die Germanistik der Universität Siegen ist eine Vollgermanistik. Sie erforscht und lehrt die deutsche Sprache und Kommunikation, Literatur und (Medien)Kultur von dem Mittelalter bis zur Gegenwart unter Rückgriff auf qualitativ-hermeneutische sowie computergestützte Analyseverfahren. Das Studium befähigt zur Aufnahme interdisziplinärer Berufstätigkeiten innerhalb und außerhalb der Universität.

Gegenstand und Fragen der Germanistik

Gegenstand der Germanistik ist die deutsche Sprache und ihr Gebrauch in der - auch mehrsprachigen - Kommunikation, Literatur und (Medien-)Kultur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Untersucht werden Wortschatz und Grammatik (einschließlich Sprachkontakt), die mündliche und schriftliche, auch die ästhetisch gestaltete Kommunikation im privaten Alltag, in medialen Öffentlichkeiten, in Organisationen und Institutionen, einschließlich der Künste (Literaturbetrieb, Theater etc.) und der Popkultur, und die sprachliche Sozialisation und literarische Bildung. Die zweite große Domäne der Germanistik in Forschung und Lehre ist die deutschsprachige Literatur (Prosa, Lyrik, Dramatik) von ihren Anfängen bis zur Gegenwart, also die Rollen, die Literatur im Lauf der Geschichte in der Gesellschaft spielt sowie die ästhetische Komplexität, sprachliche Besonderheit und kulturelle Wirksamkeit ihrer Texte. Die Germanistik steht in einem wechselseitig fruchtbaren Austausch mit der Medien-, Kultur- und Bildwissenschaft, den Sozialwissenschaften, der Geschichte und Philosophie, der Psychologie, den Bildungswissenschaften, anderen Lehramtsfächern und der Informatik und Computerlinguistik (etwa im Kontext der "Digital Humanities"). Sowohl in fachnahen Berufsfeldern als auch über die Grenzen von festen Berufsgruppen hinweg finden germanistische Kompetenzen ein breites Feld von Anwendungen. Ein Studium der Germanistik bietet neben dem Lehrberuf und Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung weitere berufliche Perspektiven, etwa in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit, Kultureinrichtungen, Medienwirtschaft und Unternehmenskommunikation, Beratung/Coaching/Training und in der Wissenschaft.

 

Germanistik in Siegen: Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Die Germanistik in Siegen ist eine Vollgermanistik. Das heißt, dass Sprache und Literatur als gemeinsamer Gegenstand gelehrt und erforscht werden. An der Universität Siegen bietet das Germanistische Seminar alle Bereiche der Sprach- und Literaturwissenschaft, von der Literatur und Sprache des Mittelalters bis zur Alltagssprache der Gegenwart, von der Sprach- und Literaturdidaktik bis zur Theaterpädagogik. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind unter anderem Gegenwartsliteratur und -sprache, Kinder- und Jugendbuchforschung, populäre Kulturen, vormoderne Literatur, empirische Sprachdidaktik, Sprachgebrauch und Kommunikation in Institutionen und Organisationen, Deutsch als Zweitsprache, Pragmatik, Schrift und Orthografie sowie Methoden computergestützter Verfahren und strategische Kommunikation in Politik, Medien und Recht. Nähere Informationen zu den Lehr- und Forschungsbereichen finden Sie auf dieser Website.

Germanistik in Siegen studieren

Im Siegener Germanistikstudium werden Lehre, Forschung und Praxis eng miteinander verknüpft. Das thematisch vielfältige Angebot an Lehrveranstaltungen, die verschiedenen Studienmodelle sowie die Kombination mit anderen Fachdisziplinen ermöglichen ein breites interdisziplinäres und individuelles Fachstudium sowie das Erlangen von fachübergreifenden Schlüsselkompetenzen. Die flexible Kurswahl bietet ein Studium nach persönlichen Interessen und somit die Schärfung eines individuellen Profils. Dabei werden Lehr-Lern-Gegenstände im Sinne forschenden Lernens regelmäßig mit laufenden Forschungsprojekten verknüpft. Das Seminar kann auf eine umfassende und inhaltlich breit aufgestellte Bibliothek zurückgreifen, deren Inhalte das Germanistik-Studium fortlaufend ergänzen. Neben Lehramtsstudiengängen bietet die Germanistik in Siegen die folgenden Studiengänge an: BA Sprache und Kommunikation, BA Literatur, Kultur, Medien, MA Sprachwissenschaft, MA Angewandte Sprachwissenschaft, MA Literaturwissenschaft und MA Theaterpädagogik (Ergänzungsfach).

Kontakt:

Seminarsprecher: Prof. Dr. André Barz
Stellvertreter: Prof. Dr. Friedemann Vogel

Geschäftszimmer: Monika Traut

Telefon: +49 271-740 4712
E-Mail: monika.traut@uni-siegen.de
Raum: H-B 5402/1

Stellvertreterin: Eva Kampschulte

Germanistisches Seminar
Universität Siegen
Hölderlinstr. 3
57076 Siegen

Weitere Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten der Studienberatung der Fakultät I.