..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Hans Bouchard M.A.

Romanistik - Romanische Literatur- und Kulturwissenschaft
Allgemeine Literaturwissenschaft
ORCID logohttps://orcid.org/0000-0003-2225-9227
Telefon
+49 (0) 271-740 2985
Raum
AR-IF 217
Adresse
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
foto

Aktuelles

Vortrag:

18.01.23 "Schiffbruch in Videospielen: Gameplay oder poetische Funktion?". In: Schiffbruch – Von Untergängen und Neuanfängen. Interdisziplinäre Ringvorlesung der Fakultät für Philologie der Universität Bochum.
Universität Bochum: Mittwoch 10-12h HGB 40e.

Gastvorträge:

Karolin Salmen (Universität Heidelberg, Psychologie)
25.11.22 Praxis-Workshop zum Thema Metaphern, Populismus und Psychologie im Seminar "Populismus und Literatur in Mexiko, Frankreich und Brasilien" (WiSe 22/23)

Werkstattbericht

Jenseits der Bücher. Scamming und Scambaiting: Literatur, Kultur und transmedia world building

Scam WebseiteWer kennt sie nicht, die verheißungsvollen E-Mails, welche meist im Spamordner auf uns warten und von einem verstorbenen Verwandten kündigen, der uns sein Vermögen vermacht hat oder von Personen, die uns Avancen machen und uns "dringend" kennenlernen möchten. Doch was hat das ganze mit Literatur- und Kulturwissenschaften zu schaffen? Wie können wir uns diesen Praktiken diskursiv-textuell nähern und etwas als Geisteswissenschaften dazu beitragen?

👉zur Werkstatt

 (2021): „The Art of Scamming: Playful Performance and Shameless Exploitation“. In: Narratives of Money & Crime. Neoliberalism in Literature, Film and Popular Culture. Berlin: Peter Lang [Reihe Romania Viva], 191-225.

 

Publikation

Cover Money & Crime(2021) Yasmin Temelli / Hans Bouchard (eds.): Narratives of Money & Crime. Reihe Romania Viva. Berlin: Peter Lang.






 

 

 

 

Sprechstunde

 

nach Vereinbarung

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche