..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Aktuelles

Schriftenreihe-POLIS

Bände der Schriftenreihe

Konzept der Schriftenreihe

In der Schriftenreihe POLIS – politische und soziologische Bildung werden Arbeiten veröffentlicht, die einen Blick auf die schulische und  außerschulische Bildung werfen. Im Zentrum steht dabei die  Auseinandersetzung mit der Theorie und Praxis politischer und  soziologischer Bildung aus sozialwissenschaftlicher, fachdidaktischer und pädagogischer Perspektive.
Die Reihe gilt als Publikationsorgan der politischen und soziologischen Bildung an der Universität Siegen, die sich in dem Zentrum POLIS organisiert und u.a. die Didaktik der Sozialwissenschaften und die Bildungssoziologie umfasst. In der Reihe sollen zudem ausgewählte hervorragende Arbeiten von Studierenden, bspw. Forschungsarbeiten aus dem Praxissemester des Masters, publiziert werden. Die Arbeiten werden so Studierenden, Lehrer*innen und der Fachöffentlichkeit (bspw. der Lehrer*innenbildung) zugänglich gemacht. Gerade die Forschungsarbeiten aus dem Master besitzen eine hohe Relevanz für die Lehrer*innenbildung, da dort eine kritische Auseinandersetzung mit Lehren und Lernen in der Schule stattfindet.
Die Reihe möchte sich jedoch nicht auf die schulische politische und soziologische Bildung beschränken. In ausgewählten Arbeiten sollen auch außerschulische Lernorte und Gelegenheiten für politische und soziologische Bildung thematisiert werden.
 

Band I: Matthias Heil: Das Lehramt als politischer Beruf (ISBN 978-3-96-182-069-6)

Herausgeber*innen der Schriftenreihe
Jun.-Prof. Dr. Alexander Wohnig (Didaktik der Sozialwissenschaften, Seminar für Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät)
StR i.H. Gunter Beyer (Abgeordnete Lehrkraft im Seminar für Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät)

Zur Reihe auf der Seite des Verlages universi - Universitätsverlag Siegen