..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Raucherentwöhnung mit Virtual Reality

  

Teilnehmen können erwachsene Personen, die seit mindestens 6 Monaten mindestens 6 Zigaretten am Tag rauchen, das Rauchen aufgeben möchten und aktuell nicht an einer psychischen Krankheit leiden. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Personen, die einer Risikogruppe angehören, momentan nicht teilnehmen. Da das Projekt von dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert wird, entstehen teilnehmenden Personen keine Kosten.

Interessenten können sich via E-Mail unter rauchfrei@uni-siegen.de oder bei Frau Dr. Alla Machulska direkt https://www.bildung.uni-siegen.de/mitarbeiter/klucken/team/machulska.html?lang=de melden.

Weitere Informationen über das Projekt sind hier zu finden: https://www.uni-siegen.de/start/news/oeffentlichkeit/839663.html. oder in verschiedenen Fernsehbeiträgen (u.a. WDR, RTL)

Anti-Raucher-Training

rauchen_1

Die Professur für Klinische Psychologie der Universität Siegen führt aktuell eine Studie zur Rauchentwöhnung durch und es wurde in dem Kontext ein neues „Anti-Raucher-Training“ entwickelt, welches eine Kombination aus Smartphone-Training und (wenigen) Vor-Ort-Terminen ist. Ab sofort suchen wir dafür interessierte Teilnehmer*innen, die mit dem Rauchen aufhören möchten.

Ziele:
Ziel des Projekts ist es, die Wirksamkeit einer eigens hierfür entwickelten Smartphone-App zu untersuchen, die Raucher auf ihrem Weg zur Abstinenz unterstützen soll. Bei der App handelt es sich um ein Verhaltenstraining gegen das Rauchen, das Teilnehmer*innen für eine Trainingszeit von zwei Wochen nutzen können. Zusätzlich finden drei Termine vor Ort (Adolf-Reichwein-Campus, Universität Siegen) statt, um die Wirksamkeit der App auf das Rauchverhalten zu untersuchen. Nach Ablauf der Studie kann man die App weiter nutzen.