..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Poetry@Rubens

Poetry@Rubens ist eine Lesungsreihe, veranstaltet von der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen gemeinsam mit dem Apollo-Theater, die der Gegenwartsliteratur in der Stadt Siegen ein Forum bieten soll. Nach einem fulminanten Start im Herbst 2007 mit einer Lesung des vielfach preisgekrönten Lyrikers und Essayisten Durs Grünbein hat die Reihe mittlerweile einen festen Rhythmus gefunden: Je einmal im Herbst und einmal im Frühjahr tragen bedeutende Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus ihren Werken vor. Dabei werden abwechselnd Prosatexte und Gedichte im Zentrum stehen. Kuratiert und moderiert wird die Reihe durch Prof. Dr. Jörg Döring und Prof. Dr. Dieter Schönecker aus der Philosophischen Fakultät.

 Norbert Hummelt

Artikel der Universität Siegen

Norbert Hummelt

Vor nahezu exakt einem Jahr wollte der Lyriker Norbert Hummelt nach Siegen kommen und im Rahmen von Poetry@Rubens aus seinem Gedichtband „Sonnengesang“ lesen. Nun wurde der Plan nach einer langen Corona-Pause Realität. Prof. Dr. Dieter Schönecker und Prof. Dr. Jörg Döring begrüßten den Gast aus Berlin im Apollo-Theater. 

Die Sonne und ihr Licht stehen im Mittelpunkt von Norbert Hummelts neuen Gedichten. Denn ganz gleich, wie kunstreich der Mensch seine Welt einrichtet, ohne das Sonnenlicht ist er verloren. Sie ist das künstliche Licht der Raumstation, die den Himmel über Berlin passiert. Die Kraft, die die Natur belebt, den Blick des Betrachters lenkt. Der Klang einer Glocke, der Ruf der Ringeltaube reißen ihn aus einer Starre, wecken Sehnsüchte, lassen Bilder aufsteigen, in denen Licht und Helligkeit gespeichert sind. Träume lassen sich nicht festhalten, außer in Versen - sie schwingen nach in den lebendigen Rhythmen dieser Gedichte, die einfach wie Lieder sind und doch voller Geheimnisse. (Luchterhand Verlag)

Nobert Hummelt wurde 1962 in Neuss geboren und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Für sein lyrisches Gesamtwerk wurde er 2018 mit dem Hölty-Preis für Lyrik geehrt. Zuvor hatte er u.a. den Rolf-Dieter-Brinkmann-Preis, den Mondseer Lyrikpreis sowie den Niederrheinischen Literaturpreis erhalten. Er übertrug T.S. Eliots Gedichtszyklen „Das öde Land” und „Vier Quartette″ neu ins Deutsche und ist Herausgeber der Gedichte von W.B. Yeats. Bei Luchterhand erschienen zuletzt seine Gedichtbände „Pans Stunde″ und „Fegefeuer”.

Termine & Archiv:

03.12.2019: Monika Rinck

Artikel der Universität Siegen

 

29.11.2018: Jan Koneffke

Artikel der Universität Siegen

 

25.04.2018: Andreas Maier

Artikel der Universität Siegen

Artikel der Westfalenpost

09.11.2017: Carolin Callies

Artikel der Universität Siegen

Artikel der Westfalenpost

09.03.2017: Sibylle Lewitscharoff

Artikel der Universität Siegen

Artikel der Westfalenpost

09.11.2016: Jan Wagner

Artikel der Universität Siegen

 

14.01.2016: Nadja Küchenmeister

Artikel der Siegener Zeitung

 

20.10.2015: Ulla Hahn

 

 

18.11.2014: Dirk von Petersdorff

Artikel der Siegener Zeitung

 

23.05.2013: Sara Khan

Artikel der Siegener Zeitung

 

01.02.2012: Diedrich Diederichsen

Artikel der Siegener Zeitung

Artikel der Westfalenpost

16.01.2012: Roland E. Koch

Artikel der Westfalenpost

 

28.10.2010: Rainer Kirsch

Artikel der Siegener Zeitung

 

20.05.2010: Andreas Steinhöfel

 

 

28.04.2010: Volker Braun

Artikel der Siegener Zeitung

 

2010: Wiglaf Droste

Artikel der Westfalenpost

 

18.12.2009: Kathrin Röggla

Artikel der Siegener Zeitung

 

29.05.2009: Angela Krauß

 

 

06.02.2008: Sabine Gruber

Artikel der Siegener Zeitung

 

30.10.2007: Durs Grünbein

Artikel der Siegener Zeitung

 

 

 

Poetry@rubens findet im Siegener Apollo-Theater statt.